Artikel von Jürgen Theiner

Nach Vorfall in Bremerhaven
Sozialbetrug: Ein System lädt zum Betrug ein
Untersuchungsausschuss Sozialleistungsbetrug

Die erste Zeugenbefragung zum Sozialleistungsbetrug in Bremerhaven hat die Unfähigkeit der Behörden aufgezeigt. Nun versucht man zu klären, ob sich die Hintermänner so die Sozialleistungen erschleichen konnten.

Senat begrüßt Tarifeinigung
Mehr Geld für Bremer Landesbedienstete 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Angestellten der Länder erhalten mehr Geld, darauf haben sich die Tarifparteien geeinigt. Finanzsenatorin Karoline Linnert hat dem WESER-KURIER erzählt, was das Ergebnis für Bremen bedeutet.

Zahl der Beschäftigten annähernd stabil
Bremer Handwerk in robuster Verfassung
Flüchtlinge in der Ausbildung

Den Handwerksbetrieben im Zwei-Städte-Staat geht es um Großen und Ganzen gut. So sieht es zumindest der Senat in einem Papier für die Bürgerschaft. Größtes Problem sei es, geeignete Azubis zu finden.

Bremen soll 2024 Spielstätte für Fußball-Großereignis werden
Senat reicht EM-Bewerbung ein
Politik - Landespolitik - HdB - Haus der Bürgerschaft - Bremische Bürgerschaft - Staatsrat Eckehardt Siering

Bremen. Senat und Bremer-Weser-Stadion GmbH werden bis Ende der Woche beim Deutschen Fußballbund ihr Interesse an einer Austragung von Spielen der Fußball-Europameisterschaft 2014 bekunden. Das hat Wirtschaftsstaatsrat Ekkehart Siering am Donnerstag ...

Streit um Elektroschockpistolen
Taser sorgt für Knalleffekt in der Koalition 21
schließen X
Bisher 21 Kommentare
09 02 2017 Berlin Deutschland Die Berliner Polizei der Polizeidirektion 5 demonstriert in einem

In der rot-grünen Koalition gibt es Streit über die Frage, ob Bremen seine Streifenpolizisten mit sogenannten Tasern ausstatten soll. Auch andere Parteien melden sich zu Wort.

Neue Sicherheitsarchitektur für Bremen
Vorbehalte gegen Polizeireform
Symbolbild Symbolfoto Symbol

Noch bevor sie offiziell verkündet sind, haben die Pläne der Innenbehörde für eine Neuaufstellung der Bremer Polizei erste Reaktionen ausgelöst. Gewarnt wird vor einer Schwächung der Reviere.

Forderung aus SPD und CDU
Reformationstag soll auch nach 2017 arbeitsfrei bleiben 2
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Im Reformations-Jubiläumsjahr 2017 ist der 31. Oktober bundesweit arbeitsfrei. In Bremen gibt es Forderungen aus der Politik, es auch in den Folgejahren dabei zu belassen.

Nur ein 24-Stunden-Revier geplant
Neue Struktur für Polizei in Nord 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Bremen-Nord. Die bevorstehende Polizeireform hat offenbar für den Norden der Stadt deutliche Konsequenzen. Nach Informationen des WESER-KURIERS ist Stand der Überlegungen, dass der Stadtteil Gröpelingen der bisherigen Polizeiinspektion Nord ...

Standorte für 24-Stunden-Reviere
Bremer Polizeireform: Neu aufstellen im Stadtgebiet 14
schließen X
Bisher 14 Kommentare
Jahreswechsel 2016/2017

Weniger Polizeiinspektionen, weniger Rund-um-die-Uhr-Standorte: Die Strukturreform der Bremer Polizei gewinnt Konturen. Die Veränderungen treffen vor allem Bremen-Nord sowie Walle/Gröpelingen.

Bremen
Wiedersehen vor dem Staatsgerichtshof

Bremen. Die Wählervereinigung „Bürger in Wut“ (BIW) wird oft als rechtspopulistisch bezeichnet, doch ein rechter Krakeeler ist Jan Timke wahrlich nicht. Der 46-jährige Bremerhavener, der jetzt den Senat juristisch in die Schranken wies, tritt seriös ...

Mehr Einträge anzeigen