Artikel von Silke Hellwig

Staatsrat Meyer im Interview
„Kleingärtner sind unverzichtbar für den Grünerhalt dieser Stadt“
Ronny Meyer, Staatsrat für Umwelt, Grüne

Immer öfter kommen Parzellen als Standorte für den Bau von Wohnungen ins Gespräch. Ronny Meyer, Staatsrat beim Umweltsenator, spricht über das Kleingartenwesen in Bremen und wie es sich wandelt.

Kleingärten
Schätzer für Parzellen – ein Ehrenamt für Nervenstarke
Ewald Kuntze, Schätzer im Landesverband der Gartenfreunde Bremen

Schätzen kann eigentlich jeder, allerdings scheiden Universen erfahrene von unerfahrenen, ausgebildete von unbeleckten Schätzern. Das gilt auch im Kleingartenwesen.

Kleingärten in Bremen
Mehr als nur Unkrautjäten
Kleingärtnerverein beim Kuhhirten e.V. - Sprechstunde mit dem Vorstand

Zweimal im Monat verwandelt sich ein Teil des Gemeinschaftsgebäudes des Kleingartenvereins „Beim Kuhhirten“ in ein Wartezimmer. Das nennt sich Sprechtag.

Kleingärten
Integration übern Gartenzaun
Flüchtlingsprojekt - Kleingarten-Serie - Union e.V.

Beim Projekt zur Einbindung von Flüchtlingen bei der Rekultivierung von Kleingärten werden eben solche Kleingärten an Flüchtlingsfamilien vermittelt.

Schrebergärten
Lebendiger, lauter und akzeptiert
Behindertengruppe im Kleingarten Harmonie

Schrebergärten entstanden aus sozialen Gründen, wie andere Vereine sind sie als Kollektiv identitätsstiftend. In den vergangenen Jahrzehnten haben viele Vereine begonnen, gezielt soziale Aktivitäten zu entwickeln.

Kleingärten
Grenzenlose Nachbarschaft
Kleingarten in Langen, Geestland

Ob Motorradklubs oder Segler, Camper oder Wanderer – besonders familiär zu sein, beanspruchen viele Interessengruppen für sich. Auch Parzellisten fühlen sich in ihrem Hobby vereint.

Geschäftsführerin der Gartenfreunde
„Wir sind nicht dazu da, Individualinteressen zu erfüllen“ 3
schließen X
Bisher 3 Kommentare
Birgit Drechsler - Landesverband der Gartenfreunde Bremen e.V.

Birgit Drechsler ist Geschäftsführerin des Landesverbands der Gartenfreunde Bremen. Im Interview spricht sie über das Verhältnis zum Umweltressort und die Zukunft des Bremer Kleingartenwesens.

Kleingärten in Bremen
Gartenzwerge waren gestern

Das bremische Kleingartenwesen ist mehr als 100 Jahre alt. Wie sich die Vereine auf den gesellschaftlichen Wandel einstellen.

Klagen über Radrowdys
Bremer Radfahrer sollen erzogen werden 16
schließen X
Bisher 16 Kommentare

Der Radverkehr in Bremen hat stark zugenommen und damit auch die Konflikte der Verkehrsteilnehmer. Ein Verkehrspsychologe rät zu Kampagnen für einen defensiven Fahrstil.

Interview über Radrowdys
"Repressive Maßnahmen reichen nicht" 5
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Viele Verkehrsteilnehmer beklagen sich über mangelnde Rücksichtnahme von Radfahrern. Jens Rezewski, Leiter der Verkehrspolizei Bremen, äußert sich im Interview zu den Klagen über die Radrowdys.

Mehr Einträge anzeigen