Festival „Globale“ eröffnet mit Löffler und Stanišic
Weltbürger - Weltliteratur
Literaturfestival Globale - Institut Francais

Um eine neue Definition von Weltliteratur ging es bei der Eröffnung des Literaturfestivals „Globale“ am Freitagabend im Institut français. Die Organisatorinnen Libuse Cerna und Elisabeth Arend hatten mit Sigrid Löffler eine kluge Streiterin dabei.

 mehr »
"Globale" in Bremen, Bremerhaven und Oldenburg
Zehntägiges Literaturfestival beginnt
Saša Stanišic liest bei der Eröffnung der "Gobale" am Freitagabend.

Seit Donnerstag und bis zum 29. November lädt das Festival "Globale" in Bremen, Bremerhaven und Oldenburg wieder dazu ein, sich mit Literatur zu befassen, die über die Grenzen Deutschlands hinausreicht.

 mehr »
Der libanesische Schriftsteller Amin Maalouf ist der Spezialgast des Festivals.
Das Literaturfestival Globale in Bremen
Ukraine und Libanon im Fokus

Bereits zum achten Mal findet dieses Jahr das Literaturfestival Globale in Bremen, Bremerhaven und zum ersten Mal auch in Oldenburg statt – vom 20. bis zum 29. November dreht sich in den Veranstaltungen alles um „grenzüberschreitende Literatur“.

 mehr »
Rezension
Kirsten Boie: Schwarze Lügen

Ein kleiner Ausflug ans Meer endet auf der Flucht. Und aus einem ganz normalen Mädchen wird eine offiziell gesuchte Kriminelle. In Schwarze Lügen zeigt Kirsten Boie, wie Zufälle gepaart mit Notlügen und Vorurteilen dazu führen, dass manchmal alles ...

 mehr »
Rezension
Jaroslav Rudiš: Vom Ende des Punks in Helsinki

„Das ist Punk!“ Jaroslav Rudiš vierter Roman Vom Ende des Punks in Helsinki zeigt auf, wie schwierig es sein kann, sich nach dem Leben als Punk in der Gesellschaft zurechtzufinden – besonders wenn einen die Vergangenheit immer noch verfolgt.

 mehr »
Rezension
Saša Stanišić, Vor dem Fest 1
schließen X
Bisher 1 Kommentar

“Wir sind traurig. Wir haben keinen Fährmann mehr.”, so beginnt Saša Stanišić seinen neuen Roman Vor dem Fest. Ein brillantes Werk, das mit der deutschen Sprache spielt und diese ganz neu auslegt.

 mehr »
Rezension
Jagoda Marinic: Restaurant Dalmatia

Der Roman Restaurant Dalmatia, geschrieben von der deutsch-kroatischen Schriftstellerin Jagoda Marinić, Tochter kroatischer Einwanderer aus Dalmatien, erzählt die Geschichte der 38-jährigen Mia.

 mehr »
Rezension
Amin Maalouf: Die Verunsicherten

„Ich bin schließlich auf einem Planeten geboren, nicht in einem Land“ empört sich Adam, wenn andere von ihm verlangen, sein Zuhause zu definieren.

 mehr »
Rezension
Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther

So wie Petrowskajas Erzählerin nach den hebräischen Buchstaben auf dem Pflasterweg in Kalisz sucht, die aus zersägten jüdischen Grabsteinen stammen - „Ein System der Vernichtung mit mehrfacher Sicherung“ - so sucht sie, und findet auch, die Spuren ...

 mehr »
Rezension
Deniz Utlu: Die Ungehaltenen

Ungehalten ist ein sehr milder Ausdruck für das, was in Elyas, dem Protagonisten des Erstlingswerkes von Deniz Utlu vorgeht.

 mehr »

Party- und Freizeit-Bilder

Das kann man öfter machen
15 To-Dos für den Sommer
Anzeige

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 6 °C / 2 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 60 %
Das Wetter wird präsentiert von