Wetter: Regen, 4 bis 8 °C
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Müllentsorgung In Bremen werden die Gelben Säcke knapp

11.03.2011 0 Kommentare
Die Gelben Säcke sind für viele Menschen im Landkreis Osterholz ein Ärgernis, weil sie nach ihren Erfahrungen schon reiß © Lutz Rode
Die Gelben Säcke sind für viele Menschen im Landkreis Osterholz ein Ärgernis, weil sie nach ihren Erfahrungen schon reiß (Lutz Rode)

1,4 Millionen Beutel für Recycling-Müll strandeten, die Bremer konnten ihre Wertcoupons nicht einlösen. Der Frachter kam aus China über den Kanal, der das Rote Meer mit dem Mittelmeer verbindet. Die Ware war eigentlich schon im Februar in Bremen erwartet worden.

Inzwischen ist die blockierte Fracht über den Hamburger Hafen in die Läger der ENO (Entsorgung Nord) gelandet, erläutert deren Sprecher Michael Drost. Das nächste Schiff ist auch schon auf dem Weg. Für die grünen Coupons gibt es wieder Gelbe Säcke. Aber, bittet er, erst mal nur zwei der vier Coupons einlösen. Am besten bei den Recycling-Stationen, die nach dem Engpass zuallererst beliefert wurden. Erst dann kommen die anderen Auslieferungsstellen dran, etwa die Schreibwaren-Geschäfte.

Selbstkritisch gesteht Drost ein, dass der Mangel vermeidbar gewesen wäre, hätte man genug Säcke auf Halde gelegt. ENO hatte in der Vergangenheit darauf spekuliert, dass alle Schiffe regelmäßig ihre Fracht löschen könnten - im Jahr sind das allein für Bremen 12 bis 13 Millionen Gelbe Säcke. In den letzten Jahren waren, erinnert sich Drost, auch immer genug davon da.

Für die Zukunft will ENO nun ein Lager aufbauen, eine eiserne Reserve, falls wieder mal politische Unruhen irgendwo auf dem Globus die Schiffsrouten gefährden sollten.

Die ENO ist eine hundertprozentige Tochter der Firma Nehlsen, die nach der Privatisierung in Bremen das Geschäft mit dem Müll betreibt.


Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Ein Artikel von
Sportmeldungen aus Bremen
Leserkommentare
P.Lindman am 17.12.2014 22:08
Sprache geht nun mal mit der Zeit, wo liegt das Problem? Studierende liest sich super und ist im größeren Kontext auch korrekt. ...
haddy42 am 17.12.2014 22:06
Alles wie gehabt.Es zeigt sich , daß auch Trainer Skripnik Angst hat , mit neuen Leuten aufzulaufen.Warum ein Makiadi da rum läuft ,bleibt sein ...
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 8 °C / 4 °C
Vormittag:
/wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Das Wetter wird präsentiert von
Anzeige