Inserieren

Müllentsorgung In Bremen werden die Gelben Säcke knapp

Von
Die Gelben Säcke sind für viele Menschen im Landkreis Osterholz ein Ärgernis, weil sie nach ihren Erfahrungen schon reiß
Die Gelben Säcke sind für viele Menschen im Landkreis Osterholz ein Ärgernis, weil sie nach ihren Erfahrungen schon reiß

1,4 Millionen Beutel für Recycling-Müll strandeten, die Bremer konnten ihre Wertcoupons nicht einlösen. Der Frachter kam aus China über den Kanal, der das Rote Meer mit dem Mittelmeer verbindet. Die Ware war eigentlich schon im Februar in Bremen erwartet worden.

Inzwischen ist die blockierte Fracht über den Hamburger Hafen in die Läger der ENO (Entsorgung Nord) gelandet, erläutert deren Sprecher Michael Drost. Das nächste Schiff ist auch schon auf dem Weg. Für die grünen Coupons gibt es wieder Gelbe Säcke. Aber, bittet er, erst mal nur zwei der vier Coupons einlösen. Am besten bei den Recycling-Stationen, die nach dem Engpass zuallererst beliefert wurden. Erst dann kommen die anderen Auslieferungsstellen dran, etwa die Schreibwaren-Geschäfte.

Selbstkritisch gesteht Drost ein, dass der Mangel vermeidbar gewesen wäre, hätte man genug Säcke auf Halde gelegt. ENO hatte in der Vergangenheit darauf spekuliert, dass alle Schiffe regelmäßig ihre Fracht löschen könnten - im Jahr sind das allein für Bremen 12 bis 13 Millionen Gelbe Säcke. In den letzten Jahren waren, erinnert sich Drost, auch immer genug davon da.

Für die Zukunft will ENO nun ein Lager aufbauen, eine eiserne Reserve, falls wieder mal politische Unruhen irgendwo auf dem Globus die Schiffsrouten gefährden sollten.

Die ENO ist eine hundertprozentige Tochter der Firma Nehlsen, die nach der Privatisierung in Bremen das Geschäft mit dem Müll betreibt.



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Baustellen in Bremen
Vorschaubild für eine Karte mit Baustellen in Bremen

Welche aktuellen Sommer-Baustellen in Bremen wo genau zu Verkehrsbehinderungen führen können, zeigt unsere interaktive Karte. 

Dossier zur A281

Die A281 wird seit fast 30 Jahren geplant. Bisher sind nur Teilstücke fertig gestellt. Bei der Planung müssen sich Bund, das Land Bremen und die Anwohner über Streckenführungen und Kosten einig werden.

Finden Sie Artikel aus Bremen
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
ObervielandHuchtingBremen NordGröpelingenOsterholzMitteHäfenHemelingenVegesackFindorffHorn-LeheNeustadtVahrSchwachhausenÖstliche VorstadtWalleOberneuland
Sonderthemen

Wetter - Dienstag, 02. September

Temperatur: 21 °C / 12 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/Regen.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 60 %
Das Wetter wird präsentiert von
Innenstadtplanung in Bremen
WESER-KURIER Kundenservice
Sport in Bremen
Leserkommentare
ChristianBremen am 01.09.2014 23:19
Diese Saison wird wie die letzte Saison - Kampf gegen den Abstieg. Und die letzte Saison war wie die vorletzte Saison - Kampf gegen den Abstieg. Und ...
OliverMeierBremen am 01.09.2014 19:00
Um einschätzen zu können, was eventuell auch auf Bremen zukommt, wenn der Staat nicht endlich klare Grenzen setzt, folgender YouTube-Beitrag, der ...
Veranstaltungen
Anzeige

 
Polizei veröffentlicht Fahnungsfotos zu ...
Viele Zeugenhinweise eingegangen
Bremen-Woltmershausen
Speicher mit Aussicht
Studie der Postbank
Wo das Eigenheim bezahlbar ist
Norddeutschland
Streik legt Zugverkehr lahm
Ausstellung in der Bremer Kunsthalle
Kunst aus der Kiste
 
Zahl nimmt auch in Bremen zu
Hartz IV: Mehr Sanktionen
Jäger: Aggressive Tiere verdrängen ...
Nilgänse machen sich in Niedersachsen ...
Autonome kritisieren Kapitalismus mit ...
Besetzes Haus freiwillig geräumt
Unfall in Vegesack
Autowrack aus Weser geborgen
Pläne für PKW-Maut
Niedersachsen will nicht zustimmen