Inserieren

Sonnenwetter am Dienstag und Mittwoch Tipps für den 48-Stunden-Sommer in Bremen

Von
Auch auf den Steintreppen an der Schlachte lässt sich das Sommerwetter bestens genießen.
Auch auf den Steintreppen an der Schlachte lässt sich das Sommerwetter bestens genießen.

Am Dienstag ist die Sonne um Punkt 5.43 Uhr aufgegangen. Neun Stunden und 30 Minuten will sie scheinen bis sie um 21.17 Uhr wieder verschwindet. Schon gegen sechs Uhr ist das Quecksilber im Thermometer auf 17 Grad gestiegen, gegen zwölf Uhr werden warme 24 Grad erwartet. Für Mittwoch sieht es ähnlich aus: 18 Grad um sechs Uhr, 25 Grad um zwölf Uhr, Sonnendauer acht Stunden. Verantwortlich für die schönen Tage sind die Hochs "Janet" und "Karin".

Wer die vergangenen Wochen verzweifelt auf den Sommer gewartet hat, der muss diese zwei Tage nutzen. Denn danach ziehen schon wieder schwarze Wolken am Horizont auf. Mittwochnacht bringt ein Tief aus Frankreich wieder Regen und Gewitter nach Deutschland. Nach und nach sinken die Temperaturen bis zum Wochenende wieder auf kühle 15 Grad.

Damit der 48-Stunden-Sonnenschein nicht ungenutzt vorüberzieht, hier ein kleiner Plan für den optimal genutzten Mini-Sommer:

Dienstagvormittag:Frühstücken oder Kaffee trinken auf dem Balkon, im Garten oder im sonnigen Straßencafé. Besonders lecker: frisch gepresster Fruchtsaft.

Mittags:Badesachen zusammensuchen und zum Badesee oder ins Freibad fahren. Der Unisee lockt mit warmen 20 Grad Wassertemperatur, der Werdersee mit 19 Grad. Ein unbedingtes Muss im Gepäck: Eine kalte Wassermelone und der richtige Sonnenschutz.

Gegen Abend:Den Tag im Biergarten an der Schlachte ausklingen lassen.

Mittwochvormittag:Mit dem Rad in den Bürgerpark fahren, dort picknicken, Minigolf, Volleyball oder Federball spielen, im Gras liegen und ein Sommerbuch lesen.

Mittags:Es geht weiter ins Blockland, dort wird aufs Paddelboot umgestiegen und durch die Wümme geschippert. Zwischendurch unbedingt mit Kuhmilch-Eis erfrischen!

Gegen Abend:Nach soviel Bewegung wird im Garten oder am Osterdeich mit Freunden oder mit der Familie gegrillt. Dabei: Den Sonnenuntergang genießen.



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Special zum Eisbären-Baby in Bremerhaven

Am 16. Dezember hat Eisbärin Valeska im Zoo am Meer ein Eisbärmädchen auf die Welt gebracht. In unserem „Eisbären-Special" dokumentieren wir dessen Entwicklung und berichten rund um das Thema Eisbären. Erfahren Sie beispielsweise mehr über den Lebensraum der bedrohten Jäger, und beobachten Sie, wie sich die kleine Lale zu einer jungen Eisbärendame entwickelt.

Baustellen in Bremen
Vorschaubild für eine Karte mit Baustellen in Bremen

Welche aktuellen Sommer-Baustellen in Bremen wo genau zu Verkehrsbehinderungen führen können, zeigt unsere interaktive Karte. 

Dossier zur A281

Die A281 wird seit fast 30 Jahren geplant. Bisher sind nur Teilstücke fertig gestellt. Bei der Planung müssen sich Bund, das Land Bremen und die Anwohner über Streckenführungen und Kosten einig werden.

Mobil in den Frühling 2014

Nicht nur Krokusse und geöffnete Eisdielen zeugen vom Frühling, auch das geschäftige Treiben auf den Straßen. Auf unserer Sonderseite „Mobil in den Frühling“ geben wir Tipps für Radler, Motorradfahrer und Autobesitzer und informieren über neueste Trends.

Finden Sie Artikel aus Bremen
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
OsterholzDiepholzBremen NordÖstliche VorstadtObervielandMitteHäfenHemelingenNeustadtFindorffHorn-LeheHuchtingVegesackSchwachhausenGröpelingenWalleOberneuland
Sonderthemen

Wetter - Donnerstag, 24. April

Temperatur: 20 °C / 9 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 40 %
Das Wetter wird präsentiert von
Innenstadtplanung in Bremen
WESER-KURIER Kundenservice
Sport in Bremen
Leserkommentare
HanseMike am 24.04.2014 14:20
Ob "Einige sehr glücklich SIND" , da habe ich meine Zweifel (denn es sollte doch eigentlich "was" für 55,ooo Zuschauer werden.... - glücklich ...
onkelhenry am 24.04.2014 14:12
Die Forderung von Herrn Albig ist vergleichbar mit einem Kleinkind, welches sein Taschengeld im Kino verjubelt hat und nun empört von seinen Eltern ...
Veranstaltungen
Anzeige

 
Feuerwehr musste mehrfach ausrücken
Nienburg unter Hageldecke
Seehunde, Schweinswale und ...
Guck mal, wer da schwimmt
Polizei bittet um Mithilfe
Sexualstraftäter gesucht
"Lightplanke" muss schließen
Betreiber verliert Konzession
Insolvenzverfahren gilt als ...
Prokon-Anleger bringen sich in Stellung
 
Verkehr
Albig fordert Sonderabgabe von allen ...
Neuwieder Straße 1: Eigentümer hat ...
Kein Strom für Problem-Hochhaus
Sonderabgabe für Autofahrer
Albig bekräftigt Vorschlag einer ...
Schwedische Touristen beim "Antanzen" ...
Taschendiebe geschnappt
Nebentätigkeiten offengelegt
Jeder vierte Bundestagsabgeordnete ...