Inserieren

Bremer Überseestadt Schuppen Eins bald fertig

Von

Der neue Schuppen Eins in der Überseestadt

"Wir wollten ein Zentrum schaffen, das Liebhabern von Oldtimern eine Anlaufstelle bietet, weil diese bisher in der Gegend fehlte", erzählt Daniel Hornung, Projektleiter und Inhaber der Firma "KJH Schuppen Eins". "Zusätzlich gibt es hier Informationsangebote zu aktuellen Mobilitätsformen mit Blick in die Zukunft." Im Erdgeschoss des umgebauten Gebäudeteils befinden sich Werkstätten, Handels- sowie Pflege- und Restaurationsbetriebe rund um das Thema Oldtimer und Liebhaberfahrzeug.

Eine Kunstgalerie, ein Fotostudio, ein Bistro und das größte arabische Restaurant Deutschlands bieten den Besuchern des neuen Schuppen Eins ein buntes Rahmenprogramm. Viele der neuen Händler sind bereits eingezogen. Und auch die im oberen Stockwerk angesiedelten Büroflächen und Wohnlofts wurden bereits bezogen.

Fotostrecke: Einblicke in den neuen Schuppen Eins

Die endgültige Fertigstellung ist für Ende August/Anfang September geplant. Am 20. und 21. Juli 2013 präsentiert sich das neue Oldtimerzentrum jedoch anlässlich des Hafenfestes "Überseetörn" zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit. Zusätzlich ist für das Frühjahr 2014 die Eröffnung des sogenannten Mobileums – einem Museum für Bremer Automobilgeschichte geplant. Die Gesamtkosten des Umbaus belaufen sich auf rund 28 Millionen Euro.

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag im WESER-KURIER.



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Special zum Eisbären-Baby in Bremerhaven

Am 16. Dezember hat Eisbärin Valeska im Zoo am Meer ein Eisbärmädchen auf die Welt gebracht. In unserem „Eisbären-Special" dokumentieren wir dessen Entwicklung und berichten rund um das Thema Eisbären. Erfahren Sie beispielsweise mehr über den Lebensraum der bedrohten Jäger, und beobachten Sie, wie sich die kleine Lale zu einer jungen Eisbärendame entwickelt.

Baustellen in Bremen
Vorschaubild für eine Karte mit Baustellen in Bremen

Welche aktuellen Sommer-Baustellen in Bremen wo genau zu Verkehrsbehinderungen führen können, zeigt unsere interaktive Karte. 

Dossier zur A281

Die A281 wird seit fast 30 Jahren geplant. Bisher sind nur Teilstücke fertig gestellt. Bei der Planung müssen sich Bund, das Land Bremen und die Anwohner über Streckenführungen und Kosten einig werden.

Finden Sie Artikel aus Bremen
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
ObervielandHuchtingBremen NordGröpelingenOsterholzMitteHäfenHemelingenVegesackFindorffHorn-LeheNeustadtVahrSchwachhausenÖstliche VorstadtWalleOberneuland
Sonderthemen

Wetter - Montag, 01. September

Temperatur: 20 °C / 13 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 50 %
Das Wetter wird präsentiert von
Innenstadtplanung in Bremen
WESER-KURIER Kundenservice
Sport in Bremen
Leserkommentare
Werderland am 01.09.2014 08:28
Als Blitzableiter für den Foristenfrust wird Nils Petersen der Nachfolger von Aaron Hunt, das war im letzten Jahr schon abzusehen.
...
ChristianBremen am 31.08.2014 23:31
Immer, wenn Bayern einen Spieler abgibt, sollte man vorsichtig sein. Eingefädelt hatte den Transfer seinerzeit noch Allofs, also sollte man Eichin ...
Veranstaltungen
Anzeige

 
 
Zahl nimmt auch in Bremen zu
Hartz IV: Mehr Sanktionen
Jäger: Aggressive Tiere verdrängen ...
Nilgänse machen sich in Niedersachsen ...
Autonome kritisieren Kapitalismus mit ...
Besetzes Haus freiwillig geräumt
Kritiker sprechen von Vetternwirtschaft ...
Standortgemeinschaft: Das Viertel ...
Unfall in Vegesack
Autowrack aus Weser geborgen