Wetter: Regen, 11 bis 22 °C
Spanien
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Plácido Domingo muss unters Messer

23.02.20100 Kommentare
Plácido Domingo
Plácido Domingo (dpa)

Domingo wolle erst Ende März in der Titelrolle von Giuseppe Verdis Oper «Simon Boccanegra» in Berlin in der Staatsoper Unter den Linden wieder auf der Bühne stehen, sagte seine Sprecherin Nancy Seltzer in New York. Die bis dahin geplanten Auftritte in London und Zürich würden der Genesungspause zum Opfer fallen, berichtete die «New York Times» unter Berufung auf Seltzer.

In London stand Domingo mit der Rolle des Bajazet in «Tamerlano» auf dem Programm des Royal Opera House in Covent Garden. Dort soll für ihn der US-Tenor Kurt Streit einspringen. In Zürich wurde der weltberühmte Tenor mit «Simon Boccanegra» auf der Opernbühne erwartet.

Der 69-Jährige hatte laut Seltzer in der vergangenen Woche bei seinen Auftritten in Tokio unter «ganz starken Bauchschmerzen» gelitten und wolle sich auf den Rat seiner Ärzte in New York einer Operation unterziehen. Der Termin sei bisher nicht festgelegt. Über das Krankenhaus und die Art des Eingriffes bewahrte Domingos Managerin Stillschweigen: «Natürlich ist er eine öffentliche Person, aber einige Dinge können dennoch privat bleiben.»

Der Spanier hatte trotz seiner festen Verpflichtungen als Musikdirektor der Los Angeles Opera und der Washington National Opera zahlreiche Engagements als Dirigent und Gesangsstar in aller Welt angenommen. Der Sorge, dass er seinen Aufgaben über einen längeren Zeitraum nicht nachkommen könne, entgegnete seine Managerin per e-Mail mit den Worten: «Ihm steht keine Hirnoperation bevor, und so wie ich Plácido kenne, wird er auf dem Weg in den OP arbeiten und ebenso, wenn er wieder hinausgerollt wird». (dpa)


Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 22 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Das Wetter wird präsentiert von
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
djhg am 18.08.2017 07:27
@Werderland: Ich denke eher, dass Nouri und Baumann auch ihren Aussagen aus der letzten Saison gelernt haben und es deshalb eher intern ...
abrakadabra am 18.08.2017 07:26
Der Betrag ist ja wohl lächerlich ... Warum gibts da nicht wenigstens einen Punkt in Flensburg? Für Taxifahrer als angebliche Profis darf es auch ...
Anzeige