Wetter: Regen, 11 bis 22 °C
A-Jugend: HSG Delmenhorst schlägt Verden-Aller mit 45:35
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

80 Tore und zwei Punkte

30.11.20160 Kommentare

Mit nunmehr 6:10 Punkten auf dem Konto haben die Delmenhorster den Anschluss ans Tabellenmittelfeld als Siebter wieder hergestellt.

Während der Anfangsphase war es eine sehr ausgeglichene Partie, erst Mitte der ersten Hälfte setzte sich die Heim-Sieben dank Toren von Bastian Schäfer (2) und Ole Stadtsholte von 5:5 auf 8:5 ab. Die Gäste ließen sich davon aber nicht beirren und kamen später zum Ausgleich – 12:12. Auch zur Pause stand es zwischen zwei treffsicheren Teams unentschieden – 20:20.

Im zweiten Durchgang erarbeitete sich Delmenhorst dann zunächst eine Vier-Tore-Führung und setzte sich später endgültig ab. In der 46. Minute führten die Gastgeber mit 37:31. Weitere Zwischenstände lauteten 40:31 (48.) und 43:34 (55.). Auffälligste Delmenhorster Akteure waren Bastian Schäfer, der zehn Treffer erzielte, und Timo Barkemeyer, der sogar 14 Mal erfolgreich war. Nächster Gegner ist nun der Spitzenreiter Elsflether TB (4. Dezember).


Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »
Ein Artikel von
WESER-KURIER Sportbuzzer

WESER-KURIER Sportbuzzer - Spielberichte, Fotogalerien und Diskussionen rund um den Bremer Amateurfußball.

Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
djhg am 18.08.2017 07:27
@Werderland: Ich denke eher, dass Nouri und Baumann auch ihren Aussagen aus der letzten Saison gelernt haben und es deshalb eher intern ...
abrakadabra am 18.08.2017 07:26
Der Betrag ist ja wohl lächerlich ... Warum gibts da nicht wenigstens einen Punkt in Flensburg? Für Taxifahrer als angebliche Profis darf es auch ...