Inserieren

Gästeführerverein im Landkreis stellt Quartalsprogramm vor Führungen und Spaziergänge

Von

Die Termine sind am 8. Januar, 12. Februar und 4. März. Treffpunkt ist jeweils um 14.30 Uhr vor dem Museum an der Bredenau. Aber auch andere Stätten im Künstlerdorf können erkundet werden. So etwa das Heimathaus Irmintraut, das am 8. und 22. Januar, 12. und 19. Februar sowie am 25. März bei Spaziergängen durch den Ort von verschiedenen Gästeführerinnen angesteuert wird.

Der Kunstverein Fischerhude lädt zudem am 29. Januar (15 Uhr) zu einer Führung durch die Ausstellung "So war Fischerhude" mit Fotos von Klaus Rohmeyer sowie "Schau'n wir mal" mit Bildern und Skulpturen von Vereinsmitgliedern ein. Auf die Spuren Cord Hinrich Schloens begeben sich die Kunstinteressierten Mitte Februar. Zur Exkursion zählen auch Besuche des Heimathauses Irmintraut und der Rohmeyer-Ausstellung, eine Kaffeepause ist eingeplant. In plattdeutscher Tracht ziehen die Teilnehmer der Führung am 11. März durch Fischerhude.

Führungen stehen aber auch andernorts auf der Themenliste. In Lilienthal gibt es die Sonderausstellung "Worpswede in seiner ganzen Vielfalt" in der Kunstschau Wümme-Wörpe-Hamme am 15. Januar, 5. Februar und 11. März zu sehen. Zu einem Kohlspaziergang um den Otterstedter See lädt der Gästeführerverein für den 24. Januar ab 15.30 Uhr ein.

Nach der Runde steht ein geselliges Kohlessen im "Haus am See" auf dem Plan. Und auch im Ottersberger Rektorhaus am Brink werden zwei Veranstaltungen angeboten: der kulinarische Klönschnack am 6. Februar sowie der Klönschnack am 6. März.

Detaillierte Informationen zu den Zeiten, Preisen, Treffpunkten und Anmeldungen gibt es telefonisch bei Ingrid Stelter unter 04205/ 2807, per E-Mail an info@ver-fuehrungen.de oder im Internet unter der Adresse www.ver-fuehrungen.de.



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Sonderthemen
Freie Mitarbeiter gesucht

Der DELMENHORSTER KURIER, Regionalausgabe des WESER KURIER für den Bereich Delmenhorst und Landkreis Oldenburg, sucht Verstärkung:

 

Wer Lust hat, für unsere Zeitung als freier Mitarbeiter am Wochenende von Veranstaltungen zu berichten oder gelegentlich auch in der Woche den einen oder anderen Termin zu machen, kann sich telefonisch oder per Mail in der Redaktion in Delmenhorst melden: 04221/1269 86 35 beziehungsweise redaktion@delmenhorster-kurier.de.

 

Schreiberfahrung ist wünschenswert - ein Auto ebenso, aber nicht zwingend nötig.

Finden Sie Artikel aus der Region
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
BassumSykeDelmenhorstGanderkeseeLemwerderVerdenWeyheAchimRitterhudeSchwanewedeOsterholz-ScharmbeckWorpswedeWildeshausenBremenStuhrLilienthalBruchhausen-Vilsen
Die Sportmeldungen aus der Region
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

Wetter - Donnerstag, 24. April

Temperatur: 21 °C / 9 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/Gewitter.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 60 %
Das Wetter wird präsentiert von
Leserkommentare
KritischeStimme am 23.04.2014 20:11
Das ist alles der falschen Politik europaeischer Politiker zu verdanken wie Merkel,Westerwelle,Verhagen,Rosenthal,Blair,Hague,die niemals ein Wort ...
panorama am 23.04.2014 20:10
Wenn tatsächlich alle Steuern zweckgebunden verwendet werden sollen, dann erklären Sie mir bitte mal, wie in Deutschland das Bildungssystem ...
 
"Lightplanke" muss schließen
Betreiber verliert Konzession
Junge von Auto erfasst
Neunjähriger schwer verletzt
Insolvenzverfahren gilt als ...
Prokon-Anleger bringen sich in Stellung
Polizei bittet um Mithilfe
Sexualstraftäter gesucht
Gericht fordert Gutachten zu ...
Prozess um tödliche Schüsse
 
Neuwieder Straße 1: Eigentümer hat ...
Kein Strom für Problem-Hochhaus
Verkehr
Albig fordert Sonderabgabe von allen ...
Sonderabgabe für Autofahrer
Albig bekräftigt Vorschlag einer ...
Schwedische Touristen beim "Antanzen" ...
Taschendiebe geschnappt
Nebentätigkeiten offengelegt
Jeder vierte Bundestagsabgeordnete ...