Inserieren

Oyten Jahreshauptversammlung beim SV Oyten

Jahreshauptversammlung 2014.jpg
Beim SV Oyten wurden während der diesjährigen Jahreshauptversammlung insgesamt 44 Schützen und Schützinnen geehrt, befördert oder vom Kreisschützenverband gewürdigt.

Der erste Vorsitzende, Gerhard Bischoff, informierte insbesondere darüber, dass dem Verein die Demokratieplakette der Initiative des Bündnisses für Demokratie „Oyten ist bunt“, die sich gegen ausgrenzende und antidemokratische Aktionen in Oyten wendet, verliehen wurde. Die Plakette ist zusammen mit dem Text von der Mitgliederversammlung beschlossenen Resolution direkt am Eingang angebracht.

Sportleiter Fred Hallmann konnte von erfolgreicher Teilnahme der Schießsportler und -sportlerinnen des Vereins auf Kreis- und Landesebene bei Meisterschaften und Rundenwettkämpfen berichten. Auch verschiedene Schießsportwochen, darunter auch internationale, wurden von den Aktiven des SV Oyten mit Erfolg besucht. Er wünschte sich aber trotzdem, dass die Vereinsmitglieder die angebotenen Aktivitäten im Verein stärker nutzen.

Nach den Berichten der Spartenleitungen über die Aktivitäten des vergangenen Jahres konnten Lars-Eike Bischoff, Sonja Dotzauer, Ronja Fändrich und Jack Schulz aus der Jugendabteilung in die Damen- beziehungsweise Schützenabteilung übernommen werden.

Besonderes Interesse fanden wieder die Ehrungen und Beförderungen. Ehrenurkunden erhielten: für 15 Jahre Mitgliedschaft: Christa Binnemann, Inge Eder, Ralf Kommnick, Helge Piper, Waltraud Piper, Ottmar Rasp, Christian Schnakenberg, Anke Wörder, Anrt Wiezorek; für 25 Jahre Mitgliedschaft: Claas Fischer, Matthias Franck; für 40 Jahre Mitgliedschaft: Sonja Glodeck, Wolfgang Glodeck, Rosemarie Pollaschke, Wolfgang Pollaschke; für 50 Jahre Mitgliedschaft: Arnold Röben; für 60 Jahre Mitgliedschaft: Johann Borstelmann, Werner Borstelmann, Dietrich Garbes. Die Verdienstnadel des Kreisschützenverbandes Achim in Bronze erhielten: Manfred Reinke, Claus Arnold Thielbar, Grete Wieczorek und Karin Wrede.

Befördert wurden: zum Oberschützen: Max Barnstedt, Reinhard Quest, Siegfried Rudolph, Florian Scheele, Jack Schulz; zum Unteroffizier: Sabine Bitter, Ingo Ehlers, Reiner Ehlers, Joachim Ganschinietz, Johann Heitmann; zum Feldwebel: Andrea Bischoff, Klaus Ciellas, Klaus Fröhlich, Herbert Gerken, Bodo Renne, Claus Arnold Thielbar; zum Oberfeldwebel: Horst Blanke, Anni Haase, Klaus Köper; zum Leutnant: Heinz Grashoff; zum Oberleutnant: Fred Hallmann.



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Fotowettbewerb OHZlive

Oh wie schön ist... der Landkreis Osterholz! Monat für Monat senden uns Leserinnen und Leser ihre besten Aufnahmen aus der Region, und Sie sind jedes Mal aufgefordert, über das gelungenste Motiv abzustimmen. Machen Sie mit! 

Sonderthemen
Finden Sie Artikel aus der Region
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
BassumSykeDelmenhorstGanderkeseeVerdenWeyheAchimRitterhudeSchwanewedeOsterholz-ScharmbeckWorpswedeLemwerderBremenStuhrLilienthalBruchhausen-Vilsen
Die Sportmeldungen aus der Region
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

Wetter - Freitag, 24. Oktober

Temperatur: 15 °C / 10 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 40 %
Das Wetter wird präsentiert von
Leserkommentare
Wahnwitz am 24.10.2014 21:50
war klar. Alles Gerede und die Worte sind dahin. Die Wahrheit liegt auf dem Platz.
peteris am 24.10.2014 21:26
In den ersten Minuten hatte Werder das Spiel gemacht, ohne daraus etwas zählbares zu erreichen.
Die Kölner haben nach 20 Minuten das Spiel im ...
 
 
Risikospiele: Parlament beschließt ...
Bremen bittet DFL zur Kasse
Sparkasse klagt gegen Eigentümer
Park Hotel wieder in Bredouille
Umstrittener Polizeieinsatz im "Gleis ...
Ermittlungen werden eingestellt
Bremer Senat will trotzdem an ...
Amt: Umweltzonen wirkungslos
Bürgermeister unterschreibt Bremer ...
Jugendliche wollen im Stadtteil mehr ...