Inserieren

Eine Folge der Flussbegradigung: Schiffe erreichen kaum noch die Pier Verschlickung gefährdet Elsflether Werft

Von

Durch die Begradigung der Hunte habe sich die Fließgeschwindigkeit des Flusses so stark erhöht, dass es zu einer rasanten Verschlickung komme, hieß es. In der Folge fehle der nötige Tiefgang, um die Schiffe, die das traditionsreiche Unternehmen für einen Reparaturaufenthalt anlaufen wollen, an die Pier zu holen. Wiechmanns Anfragen beim Wasser- und Schifffahrtsamt sollen ungehört geblieben sein, ebenso die an den Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN).

"Ich fürchte, man hat den Ernst der Lage nicht erkannt. Ich habe eine gute Auftragslage, aber ich bekomme die Schiffe so nicht mehr rein", zitiert die SPD-Politikerin Vorstandsmitglied Wiechmann. Er habe sogar angeboten, die Spülkosten zu übernehmen – ohne Erfolg. Damit werde auch die vom Werft-Vorstand anvisierte Erweiterung blockiert. Die Erweiterungspläne sehen unter anderem den Bau eines Docks vor.

Aufgeben wolle die Werft trotz der ungelösten Probleme nicht, berichtet Logemann weiter. Der Werft-Vorstand sehe sich in der Verantwortung für die 100 Mitarbeiter und deren Familien. Eine neue Werkstoffhalle solle deshalb auch wie geplant gebaut werden.

Der frühere Landesvorsitzende Olaf Lies, der ebenso wie Werner Ahlers von der SPD Elsfleth an dem Treffen teilnahm, mahnte dringend Hilfe für die Werft an. Er schlug vor, zunächst nach Einzelfalllösungen für die nächsten sechs Schiffe zu suchen, um die anstehenden Reparaturaufträge ausführen zu können.

Danach müsse es zu einer "für alle Beteiligten langfristigen und wirtschaftlich vertretbaren Lösung kommen", sollen sich Lies und Logemann mit dem Werft-Chef einig gewesen sein.



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Fotowettbewerb OHZlive

Oh wie schön ist... der Landkreis Osterholz! Monat für Monat senden uns Leserinnen und Leser ihre besten Aufnahmen aus der Region, und Sie sind jedes Mal aufgefordert, über das gelungenste Motiv abzustimmen. Machen Sie mit! 

Sonderthemen
Finden Sie Artikel aus der Region
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
BassumSykeDelmenhorstGanderkeseeVerdenBruchhausen-VilsenAchimRitterhudeSchwanewedeOsterholz-ScharmbeckWorpswedeWeyheBremenStuhrLilienthalLemwerder
Die Sportmeldungen aus der Region
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

Wetter - Dienstag, 29. Juli

Temperatur: 26 °C / 16 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 70 %
Das Wetter wird präsentiert von
Leserkommentare
Franzz am 28.07.2014 19:47
Mal sehen ob Lohse ....Eier in der Hose hat und Werder für die Sanierung zur Kasse bittet ...die Sanierung liegt ja vorallem im Interesse von Werder ...
Franzz am 28.07.2014 19:43
Ja ja , solche Leute wie Sie kennen ich zugenüge , andere Leute als Penner bezeichnen und selbst das größte Borstenvieh auf der Strasse sein. ...
 
Bahnhofsvorplatz: Investor kündigt ...
In die Brache kommt Bewegung
Peter Müller spricht sich für Bremens ...
Verfassungsrichter unterstützt
Mann wird auf seinem Balkon von einer ...
Sonntagsfrühstück mit Königspython
Beschlussvorlage für Deputationssitzung
Ende des Urnenstreits
Nach Sanierung:Unterführung kann wieder ...
Bausenator eröffnet Deichschart
 
Streit Polizeieinsätze bei ...
DFB entzieht Bremen Länderspiel
Vielfältige Reaktionen auf ...
„Lassen uns nicht erpressen“
Polizeischutz bei der Bundesliga
650.000 Stunden im Einsatz
Kostenbeteiligung der DFL an ...
Bremens Image könnte leiden
Kritik an Beschluss zur ...
Bremen bangt um Länderspiele