Inserieren
 - 2 Kommentare

Urkunde wird am 28. April verliehen Buxtehude wird wieder Hansestadt

Durch ein Fenster der "Alten Mühle" betrachtet, liegt der Ewer "Margarete" auf einem Kanal in der Altstadt von Buxtehude. Die Stadt an der Este wurde im Jahre 959 als "Buocstadon" (Landeplatz) gegründet und war in ihrer Geschichte schon unter bremischer, schwedischer, dänischer, hannoveraner und preußischer Regierung. Bekannt wurde Buxtehude aber durch die Legende um das Wettrennen zwischen Hasel und Igel und das Gerücht, daß die Hunde hier angeblich mit dem Schwanz bellen. 

Die Hansezeit sei für die Entwicklung von Buxtehude besonders bedeutsam gewesen und präge noch heute das Stadtbild.

Buxtehude, 1285 vom Bremer Erzbischof Giselbert gegründet, war seinerzeit die erste deutsche Stadt, die planmäßig um ein zentrales Hafenbecken herum gebaut wurde. Die Hafengründung habe die Mitgliedschaft in der Hanse von 1363 bis 1591 maßgeblich gefördert, sagte die Sprecherin. Bis heute führe der Fleth-Kanal vor Augen, wie ein Hafen zur Hansezeit ausgesehen habe.

Fotostrecke: Das sind Deutschlands Hansestädte

Bürgermeister Jürgen Badur verspricht sich vom neuen Titel einen Imagegewinn und Zuwachs für dem Tourismus. In der Buxtehuder Altstadt wird anlässlich der Urkunden-Verleihung am Wochenende 26./27. April ein Hansefest veranstaltet. (dpa)



Bisher 2 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Fotowettbewerb OHZlive

Oh wie schön ist... der Landkreis Osterholz! Monat für Monat senden uns Leserinnen und Leser ihre besten Aufnahmen aus der Region, und Sie sind jedes Mal aufgefordert, über das gelungenste Motiv abzustimmen. Machen Sie mit! 

Sonderthemen
Finden Sie Artikel aus der Region
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
BassumSykeDelmenhorstGanderkeseeVerdenLemwerderAchimRitterhudeSchwanewedeOsterholz-ScharmbeckWorpswedeWeyheBremenStuhrLilienthalBruchhausen-Vilsen
Die Sportmeldungen aus der Region
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

Wetter - Mittwoch, 24. September

Temperatur: 17 °C / 9 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 30 %
Das Wetter wird präsentiert von
Leserkommentare
andrew64 am 23.09.2014 21:53
€ 100.000,-- wurden für einen autofreien Sonntag verpulvert!!
kajak008 am 23.09.2014 21:46
Das wird eine gaaaaanz schwierige Saison. Massen an Gegentreffern :-(( Da blutet das Herz :-(((
 
Bremer Bürgerpreis
Selahattin Gencer ausgezeichnet
Staatsrat Münch übernimmt Bundesbehörde
Bremer wird BKA-Chef
Gericht weist Klage gegen ...
Besucher müssen weiter zahlen
Lütjen: Organo Fluid oft kontrolliert
Landkreis: Prüfpflicht erfüllt
Thomas de Maizière holt Bremens ...
Vom Schutzmann zum BKA-Chef
 
Sieben Verletzte bei Unfall in Diepholz
18-Jähriger rast in Schülergruppe
Weihnachtswaren in Bremer Supermärkten
Kunden schimpfen und kaufen doch
Wo früher H.W. Meyer war, zieht ein ...
Neuer Mieter im Bremer Carree
Zentraler Omnibusbahnhof in Bremen
Streit um neuen Standort
32 Messorte in Bremen
Hier wird geblitzt