Inserieren
 - 2 Kommentare

Urkunde wird am 28. April verliehen Buxtehude wird wieder Hansestadt

Durch ein Fenster der "Alten Mühle" betrachtet, liegt der Ewer "Margarete" auf einem Kanal in der Altstadt von Buxtehude. Die Stadt an der Este wurde im Jahre 959 als "Buocstadon" (Landeplatz) gegründet und war in ihrer Geschichte schon unter bremischer, schwedischer, dänischer, hannoveraner und preußischer Regierung. Bekannt wurde Buxtehude aber durch die Legende um das Wettrennen zwischen Hasel und Igel und das Gerücht, daß die Hunde hier angeblich mit dem Schwanz bellen. 

Die Hansezeit sei für die Entwicklung von Buxtehude besonders bedeutsam gewesen und präge noch heute das Stadtbild.

Buxtehude, 1285 vom Bremer Erzbischof Giselbert gegründet, war seinerzeit die erste deutsche Stadt, die planmäßig um ein zentrales Hafenbecken herum gebaut wurde. Die Hafengründung habe die Mitgliedschaft in der Hanse von 1363 bis 1591 maßgeblich gefördert, sagte die Sprecherin. Bis heute führe der Fleth-Kanal vor Augen, wie ein Hafen zur Hansezeit ausgesehen habe.

Fotostrecke: Das sind Deutschlands Hansestädte

Bürgermeister Jürgen Badur verspricht sich vom neuen Titel einen Imagegewinn und Zuwachs für dem Tourismus. In der Buxtehuder Altstadt wird anlässlich der Urkunden-Verleihung am Wochenende 26./27. April ein Hansefest veranstaltet. (dpa)



Bisher 2 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Fotowettbewerb OHZlive

Oh wie schön ist... der Landkreis Osterholz! Monat für Monat senden uns Leserinnen und Leser ihre besten Aufnahmen aus der Region, und Sie sind jedes Mal aufgefordert, über das gelungenste Motiv abzustimmen. Machen Sie mit! 

Sonderthemen
Finden Sie Artikel aus der Region
Dieser Ort existiert nicht, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.
BassumSykeDelmenhorstGanderkeseeVerdenBruchhausen-VilsenAchimRitterhudeSchwanewedeOsterholz-ScharmbeckWorpswedeWeyheBremenStuhrLilienthalLemwerder
Die Sportmeldungen aus der Region
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

Wetter - Mittwoch, 30. Juli

Temperatur: 24 °C / 13 °C
Vormittag: /wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png Nachmittag: /wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Niederschlagswahrscheinlichkeit: 60 %
Das Wetter wird präsentiert von
Leserkommentare
Frank-Ruediger am 30.07.2014 20:45
Ungeheuerlich - Umbenennung nach einem Dealer, der unsere Kinder vergiftete.

"Bücking weiter. „Ich laufe aber nicht rum und hänge ...
KritischeStimme am 30.07.2014 20:29
Ganz brav werden die US-Forderungen fuer die Ukraine ausgefuehrt zum Nachteil der EU-Wirtschaft+Politik.Das Gremium das benutzt wird heist ...
 
Ticketkäufer warten auf Erstattung
Frust statt (Holi-)Festival
Ermittler suchen mit Hundertschaft nach ...
Polizei hat Rad seit Ende Mai
Inoffizielle Umbenennung
Sielwallkreuzung mit neuem Namen
Ohne Helm gefahren
Rennradfahrerin erleidet schwere ...
Deputation stimmt zu
Ja zu Verkehrsplan der Zukunft
 
Streit Polizeieinsätze bei ...
DFB entzieht Bremen Länderspiel
Vielfältige Reaktionen auf ...
„Lassen uns nicht erpressen“
Polizeischutz bei der Bundesliga
650.000 Stunden im Einsatz
swb erhöht die Kosten
Trinkwasser wird teurer
Kostenbeteiligung der DFL an ...
Bremens Image könnte leiden