ACH
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

TG Thedinghausen trägt Vereinsmeisterschaften aus

18.09.20160 Kommentare
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Siegerehrung im Eyter-Cup: Familie Schade und die Zweitplatzierten Kathrin Dunker und Marcel Dorsch.

Bis auf den Eyter-Cup (Mixed-Meisterschaft) wurden die Sieger erstmals im K.-o.-System mit Trostrunde ermittelt. Trotz der parallel laufenden Punktspiele und der Sommerferien wurden insgesamt 135 Spiele ausgetragen. In der letzten Woche mit den angesetzten Halbfinalspielen sahen die zahlreichen Zuschauer spannende und hochinteressante Spiele mit teilweise überraschendem Ausgang.

Bereits am Freitagabend wurden die Endspiele um den Eyter-Cup ausgetragen. Die als Favoriten gestarteten Dorothee und Carsten Schade trafen im Finale auf Kathrin Dunker und Marcel Dorsch. Der erste Satz verlief sehr ausgeglichen und spannend. Schade und Schade gewannen knapp im Tiebreak. Der zweite Satz ging dann deutlich mit 6:1 an das Ehepaar Schade. Den dritten Platz belegten Claudia Iden und Lothar Scheeper.

In das Herren-Einzel-Finale hatte sich nach den Erfolgen über die höher eingeschätzten Dirk Struck und Sascha Schrader überraschend Marcel Dorsch vorgekämpft. Hier war er aber gegen den Spitzenspieler der TGT, Stefan Grimm, chancenlos und verlor deutlich mit 1:6 und 1:6. Im Finale der erstmals ausgetragenen Herren-Ü50-Konkurrenz standen sich Lothar Scheeper und Jens Eichhorn gegenüber. Lothar Scheeper hatte in der Vorrunde den an Nummer Eins gesetzten Hardy Köhn ausgeschaltet. Jens Eichhorn, der eine starke Saison spielt, gewann jedoch souverän mit 6:2 und 6:2. Im Herren-Doppel wurden die Titelverteidiger Hagen Röpke und Stefan Schröder ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Endspiel gegen Dirk Struck und Marco Dörgeloh siegten sie nach einem hart umkämpften ersten Satz mit 7:6 und 6:1.

An den Damen-Konkurrenzen nahmen erfreulicherweise auch viele Nachwuchsspielerinnen teil. Die erzielten Ergebnisse zeigen, dass hier eine spielstarke Generation nachrückt und den „Etablierten“ schon dicht auf den Fersen ist. Im Damen-Einzel erreichte in Abwesenheit einiger Spitzenspielerinnen erwartungsgemäß Simone Struck das Finale. Hier traf sie auf Denise Gudegast, die sich erst nach großem Kampf mit 6:7 und 4:6 geschlagen geben musste. Im Damen-Doppel konnten sich die Routiniers Angelika Karl und Claudia Iden gegen die Nachwuchsspielerinnen Anna Schröder und Bonnie Schröder mit 6:3 und 6:2 behaupten.

Im Anschluss an die Siegerehrung durch den Ersten Vorsitzenden Dieter Fischer fand dann die traditionelle Meisterschaftsfeier mit Essen, Trinken und Musik statt. Die dauerte für einige bis in die Morgenstunden.

Die Ergebnisse im Überblick

Herren-Einzel: 1. Stefan Grimm, 2. Marcel Dorsch, 3. Hagen Röpke. Sieger Trostrunde: Jürgen Schröder. Herren Ü 50: 1. Jens Eichhorn, 2. Lothar Scheeper, 3. Dierk Fischer. Sieger Trostrunde: Michael Hubal. Herren-Doppel: 1. Hagen Röpke und Stefan Schröder, 2. Dirk Struck und Marco Dörgeloh, 3. Marcel Dorsch und Tjark Meyer. Sieger Trostrunde: Dierk Fischer und Detlef von Ahnen. Damen-Einzel: 1. Simone Struck, 2. Denise Gudegast, 3. Kathrin Dunker. Sieger Trostrunde: Bonnie Schröder. Damen-Doppel: 1. Angelika Karl und Claudia Iden, 2. Anna Schröder und Bonnie Schröder, 3. Kathrin Dunker und Maike Röpke. Sieger Trostrunde: Neele Falldorf und Stella Hüneke. Eyter-Cup: 1. Dorothee und Carsten Schade, 2. Kathrin Dunker und Marcel Dorsch, 3. Claudia Iden und Lothar Scheeper. Sieger Herren Einzel: Stefan Grimm. Sieger Damen-Einzel: Simone Struck.


Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »
Gecheckt!

"Gecheckt!" ist das neue Erklärformat des WESER-KURIER, das wöchentlich erscheint. In einer animierten Grafik erklärt die Künstlerin Kerstin Meier jeweils einen Begriff, der uns im täglichen Leben oft begegnet, dessen genaue Bedeutung vielen jedoch unklar ist.

Entdecken Sie das historische Bremen

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Bremer Mittagessen im Test

Schwachhausen? Viertel? Oder doch lieber Bremen-Nord? Wir haben den Mittagstisch in Bremer Restaurants getestet.

Talk-Reihe WESER-Strand

WESER-Strand heißt das Talk-Format des WESER-KURIER aus dem Café Sand. An jedem ersten Freitag im Monat hat Moderator Axel Brüggemann einen prominenten Gast. Alle Artikel und Videos dazu finden Sie hier.

Wohnungen und Häuser mieten, vermieten, kaufen und verkaufen.
Hier finden Sie die Immobilien-Angebote aus Bremen und der Region.

So wohnt Bremen

In einer Serie beschäftigt sich der WESER-KURIER mit den Fragen: Wie wohnt Bremen? In welchen Stadtteilen und wo ist Bewegung im Wohnungsmarkt? Mehr zu dem Thema lesen Sie in unserem Dossier.

Community-Regeln des WESER-KURIER

Um eine anregende, sachliche und für alle Parteien angenehme Diskussion auf www.weser-kurier.de sowie auf Facebook zu ermöglichen, haben wir folgende Richtlinien entwickelt, um deren Einhaltung wir Sie bitten möchten. 

Anzeige
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Der WESER-KURIER bei Twitter

Das Leben ist schön. Aber es bietet auch viele Dinge, über die man sich herrlich aufregen kann. Findet unser Kolumnist Michael Rabba. Und deshalb heißt es bei ihm immer mal wieder: "Rabba regt sich auf". Jetzt neu: über falsche Urlaubsparadiese.

14 politische Cartoons
Leserkommentare
Pikaya am 18.08.2017 10:08
Die besten und günstigsten Weihnachtsbäume werden am 24.12 Vormittag gekauft.
suziwolf am 18.08.2017 09:59
Waren Sie auch 'mal in finnischen Gewässern ;-) ?

Die Deutschen sind (auch) in Suomi ,hoch angesehen' ob ihrer
Tugenden und ob mit ...
WESER-KURIER Kundenservice
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 21 °C / 12 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Das Wetter wird präsentiert von
Veranstaltungstipps für Bremen