Wetter: wolkig, 8 bis 12 °C
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

EU: Zu viele Opfer von Gewalttaten Waffenrecht soll verschärft werden

21.10.2013 0 Kommentare

Wegen unterschiedlicher Gesetze in den Mitgliedsstaaten bestehe heute „die Gefahr, dass Straftäter versuchen, in den Ländern an Waffen zu kommen, in denen die Rechtsvorschriften am wenigsten streng sind“, heißt es in dem Beitrag weiter. Deshalb wolle die Kommission prüfen, „ob europaweit rechtlich klarzustellen ist, welche Schusswaffen für zivile Zwecke erlaubt werden sollten und wer eine Genehmigung zum Besitz oder Verkauf von Schusswaffen erhalten sollte“.

Nach Angaben der Brüsseler Kommission gibt es in der EU schätzungsweise 80 Millionen Schusswaffen für den zivilen Gebrauch, die sich in rechtmäßigem Besitz befinden. Gleichzeitig sei der Verbleib einer halben Millionen Schusswaffen ungeklärt, die in der EU verloren gegangen oder gestohlen worden seien.


Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

UMFRAGE
Werder gastiert am Sonntag beim Hamburger SV. Wie geht das Nordderby aus?
Online-Portal im neuen Gewand

Herzlich willkommen im neu gestalteten Internet-Angebot der WESER-KURIER-Mediengruppe. Aus zwei mach eins – wir haben die Trennung zwischen Premium-Portal und dem frei zugänglichen Portal aufgehoben.

WESER-KURIER Kundenservice
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 8 °C / 5 °C
Vormittag:
/wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 60 %
Das Wetter wird präsentiert von
WESER-KURIER Sportbuzzer

WESER-KURIER Sportbuzzer - Spielberichte, Fotogalerien und Diskussionen rund um den Bremer Amateurfußball.

Veranstaltungstipps für Bremen