Inserieren

Werder Bremen Filbry will mit Hunt und Arnautovic reden

Von
Torjäger
Aaron Hunt hat bei Werder Bremen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Foto: Federico Gambarini

Filbry möchte die beiden Offensivkräfte noch vor Ende der laufenden Saison länger an Werder binden: „Ich glaube, beide Seiten wollen früh Klarheit haben.“ Bis zur kommenden Saison mit einer Entscheidung zu warten, sei dagegen „nicht optimal“. Hunt hatte bereits in den vergangenen Tagen Interesse an einer frühzeitigen Einigung signalisiert.

Finanzielle Abstriche werden beide Spieler laut Filbry nicht zu befürchten haben, obwohl ihre Verträge noch aus der lukrativen Champions-League-Zeit stammen. „Ich glaube nicht, dass wir uns mit ihnen an einen Tisch setzen und sagen: Ihr müsst jetzt weniger verdienen. Das ist unrealistisch“, sagte Filbry. 



Bisher 0 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben »

Mitmachen und tolle Preise gewinnen
Anzeige
Werder-Umfrage
Werder gegen Hoffenheim: Wie geht das Spiel aus?
Werder-News auf Ihrem Smartphone
Folgen Sie uns!
Werder-Umfrage
Wie gefällt Ihnen die neue Einlaufmusik "Heart Of Courage" von Werder Bremen?

Aktuelle Werder-Fotostrecken

Fotostrecke
So will Werder gegen Hoffenheim spielen
Sonderseite zum Ailton-Abschied
WESER-KURIER Sportbuzzer

WESER-KURIER Sportbuzzer - Spielberichte, Fotogalerien und Diskussionen rund um den Bremer Amateurfußball.

Leserkommentare
peter-deutsch am 29.08.2014 20:56
@Diana > diese Pflichten die sie als "natürlich" ansehen haben Bedürftige eigentlich garnicht ... damit es aber so aussieht als wenn sie Pflichten ...
hanswernerkrause am 29.08.2014 20:23
Reicht es nicht, dass die Anderen schon hier sind. Müssen die Viecher jetzt auch noch kommen und die heimische Fauna verdrängen.
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

 
Autonome kritisieren Kapitalismus mit ...
Besetzes Haus freiwillig geräumt
An vielen Ecken in der Stadt wird ...
Müll bleibt einfach liegen
Gutachter bewerten A 281-Baupläne
Flugsicherung fordert Änderungen
Wohnhaus auf Spiekeroog unter dem ...
Stolbergs Haus zwangsversteigert
Murat Kilinc eröffnet Kanzlei / ...
Ein jesidischer Anwalt in Langwedel
 
Wegen Unfallgefahr für Fußgänger
Bremerin fordert Fahrrad-Kennzeichen
Zahl nimmt auch in Bremen zu
Hartz IV: Mehr Sanktionen
Sechs Leitungspositionen nicht besetzt
Umweltbetrieb sucht Führungskräfte
Kritiker sprechen von Vetternwirtschaft ...
Standortgemeinschaft: Das Viertel ...
Unfall in Vegesack
Autowrack aus Weser geborgen