Artikel von André Fesser

Sie fühlte sich verfolgt
Frau fährt mit Auto in Grasberger Einkaufsmarkt
Sie fühlte sich verfolgt: Frau fährt mit Auto in Grasberger Einkaufsmarkt

Eine 53-Jährige ist am Mittwochmittag mit ihrem Wagen in den Eingangsbereich eines Einkaufsmarkts in Grasberg gefahren. Offenbar fühlte sich die Frau verfolgt.

Energiewende
Da geht noch was
Energiewende: Da geht noch was

Der Landkreis Osterholz hat Programme aufgelegt, um die Energiewende voranzutreiben. Aus Sicht von Energieberatern ist das aber noch zu wenig. Sie fordern die Landkreispolitiker nun heraus.

Energiewende
Da geht noch was
Energiewende: Da geht noch was

Der Landkreis Osterholz hat Programme aufgelegt, um die Energiewende voranzutreiben. Aus Sicht von Energieberatern ist das aber noch zu wenig. Sie fordern die Landkreispolitiker nun heraus.

Miese Masche
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Miese Masche: Trickserin am Telefon: Unbekannte gab sich als Verwandte aus

Eine Unbekannte hat einen Lilienthaler am Telefon bedrängt und sich als Verwandte ausgegeben. Der Mann reagierte genau richtig, sagt die Polizei. Sie spricht von einem Massenphänomen.

Kommentar
Wachgerüttelt
Kommentar: Wachgerüttelt

Die Deutsche Erdöl AG will im Landkreis nach Erdgas suchen. Die Frage, was passieren soll, wenn sie fündig wird, sollte schon jetzt diskutiert werden, kommentiert André Fesser.

Truperdeich
Traktor durch Feuer zerstört
Truperdeich: Traktor durch Feuer zerstört

Schon wieder hat in Lilienthal ein Traktor gebrannt. Das Fahrzeug wurde dabei zerstört.

Kommentar
Volle Kraft voraus
Kommentar: Volle Kraft voraus

Verkaufsoffene Sonntage sind für Geschäftsleute teuer, denn die Leute kommen zum Gucken, nicht zum Kaufen. Sie dienen aber dazu, den Standort zu präsentieren, kommentiert André Fesser.

Premiere
Auftakt zum Kulturfest in Lilienthal
Premiere: Auftakt zum Kulturfest in Lilienthal

Zum ersten Mal zieht eine Organisatorengruppe in LIlienthal ein Kulturfest auf. Es soll Musik, Kunst und ein Weinfest vereinen. Am Donnerstagabend ging das dreitägige Programm los.

Leserfrühstück
Austausch bei Kaffee und Rührei
Leserfrühstück: Austausch bei 
Kaffee und Rührei

Zum ersten Mal hat die WÜMME-ZEITUNG ein Leserfrühstück ausgerichtet. In kleiner Runde ging es darum, sich über Themen und Arbeitsweisen auszutauschen. Und darum, einander besser kennen zu lernen.

Sparkassen-Vorstand
Abschied von der Nummer eins
Sparkassen-Vorstand: Abschied von der Nummer eins

Mit 61 ist Schluss. Reinhard Krüger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rotenburg-Osterholz, hat sich auf einem Empfang in Zeven in den Ruhestand verabschiedet.

Mehr Einträge anzeigen