Artikel von Detlef Drewes

Brexit
Kleiner und ohne Briten
Brexit: Kleiner und ohne Briten

Das Europäische Parlament wird ab dem 1. Februar ein anderes sein. Nach dem Brexit fehlen 73 britische Abgeordnete.

Kommentar über die Krise in Libyen
Viel versprochen, nichts gelöst
Kommentar über die Krise in Libyen: Viel versprochen, nichts gelöst

Noch stehen ein dauerhafter Waffenstillstand und ein striktes Waffenembargo nur auf dem Papier. Noch gibt es keine Auffangzentren, in die man Geflüchtete zurückbringen dürfte, schreibt Detlef Drewes.

Kommentar über eine Reform der EU
Europäischer Umbau

Das Gewicht der EU auf der Weltbühne wird nicht stärker, sondern schwächer. Die Gemeinschaft braucht deshalb Konsens und Aufbruchstimmung, Eine Zukunftskonferenz kann dafür sorgen, meint Detlef Drewes.

EU-Kommission
Die rechte Hand der Präsidentin

Mit Ilze Juhansone ernennt Ursula von der Leyen eine ihrer engsten Vertrauten zur neuen Generalsekretärin.

EU-Reform
Das europäische Haus wird umgebaut
EU-Reform: Das europäische Haus wird umgebaut

Am 9. Mai beginnt die Konferenz über die Zukunft der Gemeinschaft. Die Bürger sollen mitreden.

Kommentar über die Klimaziele der EU
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Kommentar über die Klimaziele der EU: Pläne für Klimaschutz-Investitionen sind reine Taschenspielertricks

Das Versprechen, die EU bis 2050 klimaneutral zu machen, steht. Doch wird es schwierig werden, das ambitionierte Ziel zu finanzieren, meint unser Korrespondent Detlef Drewes.

Green Deal der EU
Kritik am Billionen-Versprechen
Green Deal der EU: Kritik am Billionen-Versprechen

Unzufriedenheit über die Klimaschutz-Pläne der EU-Kommission – Gehen deutsche Kohle-Reviere leer aus?

Kommentar über die Zukunft der EU
Zerrissen zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Eine effiziente und konsequente Klimaschutzpolitik nutzt der Umwelt und der Wirtschaft. Das müssen Angela Merkel und Ursula von der Leyen den Staats- und Regierungschefs der EU klarmachen, meint Detlef Drewes.

Kommentar über die Lage der EU
Verstrichene Fristen und verspielte Chancen
Kommentar über die Lage der EU: Verstrichene Fristen und verspielte Chancen

2019 ist zwar vieles neu, aber nicht alles besser geworden. Europa ordnete seine Herausforderungen und brachte die neue Führungsriege in Stellung, schreibt unser Brüssel-Korrespondent Detlef Drewes.

Klimaneutrales Europa 2050
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Klimaneutrales Europa 2050: Mitgliedsstaaten verständigen sich bei EU-Gipfel auf einen Kompromiss

Die EU soll bis 2050 ihre Klimabilanz in den Griff bekommen. Beim ersten EU-Gipfel der neuen Spitzen Charles Michel und Ursula von der Leyen gelang ein historisches Bekenntnis.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige