Artikel von Frank Hethey

Gewoba-Hochhaus
Nur noch ein Betonskelett
Gewoba-Hochhaus: Nur noch ein Betonskelett

Die Sanierungsarbeiten am Gewoba-Hochhaus gehen in die zweite Runde: Noch im Februar sollen die Erdarbeiten für einen zweigeschossigen Anbau beginnen.

Werder in der NS-Zeit
Die braune Schattenseite
Werder in der NS-Zeit: Die braune Schattenseite

War Werder Bremen ein Vorzeigeverein der Nationalsozialisten im Dritten Reich? Zu diesem Schluss kommt ein Historiker. Doch die Jahre ab 1933 lassen keine so eindeutige Antwort zu.

Serie zu Werder Bremens 120. Geburtstag (2)
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Serie zu Werder Bremens 120. Geburtstag (2): Alfred Ries - fünfmal Retter in der Not

Die WESER-KURIER-Serie anlässlich Werder Bremens 120. Geburtstag befasst sich mit der Vereinsgeschichte von der Nachkriegszeit bis zur Gründung der Bundesliga. Dieses Mal: Die Rolle von Präsident Alfred Ries.

Serie zu Werder Bremens 120. Geburtstag (1)
Die „Sphinx aus dem Norden“
Serie zu Werder Bremens 120. Geburtstag (1): Die „Sphinx aus dem Norden“

Der erste Teil der großen WESER-KURIER-Serie anlässlich von Werder Bremens 120. Geburtstag befasst sich mit der Nachkriegszeit bis zur Gründung der Fußballbundesliga.

50. Todestag von Bürgermeister Theodor Spitta
Ein großer Liberaler als Kind seiner Zeit
50. Todestag von Bürgermeister Theodor Spitta: Ein großer Liberaler als Kind seiner Zeit

An diesem Donnerstag jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Bremens Ex-Bürgermeister Theodor Spitta. In Erinnerung geblieben ist er vor allem als Vordenker der Landesverfassungen von 1920 und 1947.

150 Jahre St.-Joseph-Stift
Hebammen mit Bauchgefühl
150 Jahre St.-Joseph-Stift: Hebammen mit Bauchgefühl

Der Countdown läuft bis zum Beginn der Jubiliäumsaktivitäten zum 150-jährigen Bestehen des St.-Joseph-Stifts im März. Noch läuft die Suche nach dem ältesten Krankenhausspross. Bislang vorn: ein 90-Jähriger.

Kreuzung von Humboldtstraße und Am Dobben
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Kreuzung von Humboldtstraße und Am Dobben: "Rotkäppchen" soll noch 2019 wieder öffnen

Das Gebäude, in dem sich das beliebte Bremer Lokal "Rotkäppchen" befand, wurde abgerissen. Der Neubau soll noch in diesem Jahr fertig werden - und dann soll auch das neue "Rotkäppchen" eröffnen.

Bremer Partei schweigt zur Strategie
schließen X
Bisher 4 Kommentare
Bremer Partei schweigt zur Strategie: SPD engagiert Experte Frank Stauss für Bürgerschaftswahlkampf

Für den Bürgerschaftswahlkampf hat die SPD den Experten Frank Stauss engagiert. Zur Strategie will die Partei aber nichts sagen, nur ungern nimmt Landeschefin Sascha Aulepp das Wort „Wahlkampf“ in den Mund.

Ein stockkonservativer Stadtstaat
Neues Bremisches Jahrbuch widmet sich der frühen Nachkriegsgeschichte
Ein stockkonservativer Stadtstaat: Neues Bremisches Jahrbuch widmet sich der frühen Nachkriegsgeschichte

Das Intermezzo der Gesamtdeutschen Volkspartei (GVP) in Bremen untersucht Christoph Stamm im neuen Bremischen Jahrbuch. Mit der Hilfe des Kaisen-Senats für Ex-Gestapochef Erwin Schulz befasst sich Hans Wrobel.

1001 ausgeblasene Kerzen
82-Jähriger bricht eigenen Weltrekord im Kerzenauspusten
1001 ausgeblasene Kerzen: 82-Jähriger bricht eigenen Weltrekord im Kerzenauspusten

Diesem Mann geht so schnell nicht die Puste aus: Der 82-jährige Nico Haddad ist Weltrekordhalter im Kerzenauspusten. Nun hat er mit genau 1001 ausgeblasenen Kerzen seinen eigenen Rekord geknackt.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige