Artikel von Hans-Peter Mlodoch

Liberale machen Vorschläge für Landeshaushalt 2019
FDP setzt auf Bildung
Liberale machen Vorschläge für Landeshaushalt 2019: FDP setzt auf Bildung

Hannover. Höheres Gehalt für Grundschullehrer, mehr Geld für Firmengründer, stärkerer Abbau von Altschulden: Mit einer langen Liste an eigenen Ideen für den Landeshaushalt 2019 will Niedersachsens FDP-Fraktion Druck auf die SPD/CDU-Landesregierung ...

Grüne wollen offene Beteiligung
Herausforderung Digitalisierung

Hannover. Roboter ersetzen menschliches Tun, traditionelle Jobs gehen verloren, neue entstehen: Die fortschreitende Digitalisierung krempelt die Arbeitswelt gehörig um. In einem für alle 7000 Mitglieder offenen Beteiligungsprozess wollen ...

Bundesweite Aktion
schließen X
Bisher 12 Kommentare
Bundesweite Aktion: Großaufgebot gegen Handys am Steuer

An diesem Donnerstag geht die Polizei bundesweit mit einem Großaufgebot gegen Handys am Steuer vor. 100 Euro Bußgeld und ein Punkt in der Flensburger Kartei sind für erwischte Sünder fällig.

Kommentar über den niedersächsischen Haushalt
Ungenügend
Kommentar über den niedersächsischen Haushalt: Ungenügend

Ein bisschen mehr Anstrengung hätte der Großen Koalition in Niedersachsen vor der Einbringung des Haushalts durchaus gut getan, meint Peter Mlodoch. Ihm fehlt unter anderem der Schuldenabbau.

Bernd Althusmann
Auf die Wahl folgt der Streit
Bernd Althusmann: Auf die Wahl folgt der Streit

Bei der Wahl zum Vorsitzenden des CDU-Landesverbandes Hannover bekam Bernd Althusmann am Sonnabend in Braunschweig 87,3 Prozent der Stimmen. Am Vortag hatte es eine Enttäuschung gegeben.

Kommentar über Bernd Althusmann
Mau
Kommentar über Bernd Althusmann: Mau

Als Minister braucht sich Althusmann keine Sorgen machen. Als Parteichef liegt es an ihm selbst, durch gute Arbeit künftig bessere Ergebnisse einzufahren, kommentiert Peter Mlodoch.

Neue Begrüßungen geplant
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Neue Begrüßungen geplant: Schildertausch an Niedersachsens Autobahnen

Reisende, die über die Autobahn nach Niedersachsen kommen, werden künftig mit neuen Tafeln begrüßt. „Niedersachsen. Klar“ soll darauf stehen.

Beobachtung der Jungen Alternative
schließen X
Bisher 8 Kommentare
Beobachtung der Jungen Alternative: Bremer Verfassungsschutz soll AfD überprüfen - Auflösung der JA-Verbände gefordert

Die Junge Alternative (JA) der AfD wird fortan in Bremen und Niedersachsen vom Verfassungsschutz beobachtet. Auch die AfD Bremen gerät ins Visier. Die JA will nun die Abgliederung der zwei Landesverbände diskutieren.

Grüne in Niedersachsen
Die Drohung heißt Meyer
Grüne in Niedersachsen: Die Drohung heißt Meyer

Der Ex-Landwirtschaftsminister Christian Meyer ist als neuer Landeschef der Grünen in Niedersachsen im Gespräch - und er schließt eine Kampfkandidatur gegen Parteichef StefanKörner nicht aus.

Niedersachsen
Neue Frau im CDU-Präsidium
Niedersachsen: Neue Frau im CDU-Präsidium

Die CDU ­Niedersachsen verdoppelt in ihrer Führungsspitze mit Justizministerin Barbara Havliza den Frauenanteil.

Mehr Einträge anzeigen