Artikel von Hans-Ulrich Brandt

Kommentar über die Lage in Beirut
Ein Land zwischen Verzweiflung und Hoffnung
Kommentar über die Lage in Beirut: Ein Land zwischen Verzweiflung und Hoffnung

So makaber es ist: Durch die Explosion steht der Libanon plötzlich im Interesse der internationalen Politik. Hilfen sollen an Reformen gekoppelt werden. Das macht ein wenig Hoffnung, meint Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar zum SPD-Kanzlerkandiaten
schließen X
Bisher 5 Kommentare
Kommentar zum SPD-Kanzlerkandiaten: Olaf Scholz ist zurück

Die frühe Entscheidung schafft der SPD einen Vorteil gegenüber der Union. Scholz kann schon in den Angriffsmodus schalten und seinen Amtsbonus als Vizekanzler nutzen, meint Hans-Ulrich Brandt.

Interview zu den Explosionen in Beirut
„Ich persönlich habe eine unbeschreibliche Wut“
Interview zu den Explosionen in Beirut: „Ich persönlich habe eine unbeschreibliche Wut“

Filmemacherin Fourate Chahal lebt mit ihrem Mann, dem Journalisten Ibrahim Sharara, und ihrem zweijährigen Sohn in Beirut. Sie spricht über die Explosionen im Hafen von Beirut und den Zustand des Libanons.

Kommentar über Corona-Tests
Trügerische Sicherheit
Kommentar über Corona-Tests: Trügerische Sicherheit

Nicht immer mehr Tests sind entscheidend bei der Eindämmung der Pandemie, sondern erforderlich sind eine strikte Quarantäne und das Verantwortungsbewusstsein der Menschen, meint Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar über Olaf Scholz
Ein echter Wirtschaftskrimi
Kommentar über Olaf Scholz: Ein echter Wirtschaftskrimi

Für SPD-Finanzminister Olaf Scholz könnte der Wirecard-Skandal Folgen haben. Ein Untersuchungsausschuss könnte ihm den Weg zur Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl verbauen, meint Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar über Merkel und Söder
Der Kronprinz
Kommentar über Merkel und Söder: Der Kronprinz

Unter denen, die sich um den CDU-Vorsitz und indirekt um die Kanzlerkandidatur bewerben, sieht Angela Merkel niemanden, der als ihr Nachfolger taugen könnte. Söder traut sie es zu, schreibt Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar über Merkel und die EU
Ein starkes Bekenntnis zu Europa
Kommentar über Merkel und die EU: Ein starkes Bekenntnis zu Europa

Rückt die EU unter deutscher Ratspräsidentschaft wieder zusammen? Angela Merkels starkes Bekenntnis zu Europa kam spät, aber es kam hoffentlich noch zur rechten Zeit, schreibt Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar über den Fleisch-Gipfel
Schärfere Gesetzesankündigungen könnten schnell im Sand verlaufen
Kommentar über den Fleisch-Gipfel: Schärfere Gesetzesankündigungen könnten schnell im Sand verlaufen

Die von Klöckner angekündigten Veränderungen auf dem Fleischmarkt könnten ein schnelles Ende finden. Verhindert von der Macht des Marktes und der Zögerlichkeit einer Ministerin, schreibt Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar über Werkverträge
schließen X
Bisher 7 Kommentare
Kommentar über Werkverträge: Skrupellos

Es muss Schluss sein damit, dass sich Unternehmen über Werkverträge von jeglicher sozialer Verantwortung für jene Beschäftigten freikaufen, die sie für sich arbeiten lassen, meint Hans-Ulrich Brandt.

Kommentar über die Patientenberatung
Widerspruch
Kommentar über die Patientenberatung: Widerspruch

Ein gewinnorientierter Gesundheitsdienstleister betreibt die unabhängige Patientenberatung. Ein solcher Firmenverbund kann keine neutrale Anlaufstelle für Ratsuchende sein, schreibt Hans-Ulrich Brandt.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige