Artikel von Jürgen Theiner

Kommentar zur Abschaffung von Dienstwagen
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Kommentar zur Abschaffung von Dienstwagen: Symbolpolitik

Spitzenkräfte öffentlicher Unternehmen sollen in Bremen künftig umweltfreundlich unterwegs sein, der Dienstwagen ist passé. Ein typischer Akt rot-grün-roter Symbolpolitik, meint Jürgen Theiner.

Umweltfreundliche Fortbewegung
schließen X
Bisher 8 Kommentare
Umweltfreundliche Fortbewegung: Bremer Senat will Mobilitätsbudget statt Dienstwagen

Wer in Bremen künftig als Führungskraft bei einem öffentlichen Unternehmen anheuert, kann nicht mehr auf einen schmucken Dienstwagen hoffen. Der Senat will auch auf diesem Gebiet ökologisch umsteuern.

Weniger Ausgaben als Niedersachsen
In Bremen bleiben die Beratungskosten im Rahmen
Weniger Ausgaben als Niedersachsen: In Bremen bleiben die Beratungskosten im Rahmen

Wenn Regierungen Geld für Beraterhonorare ausgeben, wird das in der Öffentlichkeit oft kritisch gesehen. Tatsache ist: Bremen wendet für solche Zwecke im Vergleich zu Niedersachsen deutlich weniger auf.

Vorstoß zu Corona-Kosten
schließen X
Bisher 8 Kommentare
Vorstoß zu Corona-Kosten: Bovenschulte will Lastenausgleich

Die Corona-Krise verursacht gewaltige Kosten für Staat und Gesellschaft. Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) will, dass die Lasten solidarisch verteilt werden.

Ausgaben sinken nach 2021
Trendwende bei den Pensionslasten in Bremen
Ausgaben sinken nach 2021: Trendwende bei den Pensionslasten in Bremen

Über 500 Millionen Euro gibt Bremen jedes Jahr für Pensionen ehemaliger Beamter aus. Auf zwei aktive Staatsdiener kommt ein Ruheständler. Nach 2021 wird dieser Kostenblock allmählich abschmelzen.

In Zeiten von Corona
Kleingartengebiete in Bremen und der Wunsch nach einer Auszeit
In Zeiten von Corona: Kleingartengebiete in Bremen und der Wunsch nach einer Auszeit

Im Frühjahr kehrt das Leben in die Kleingartengebiete zurück. Doch in Zeiten von Corona tummeln sich dort mehr Menschen als sonst um diese Jahreszeit. Verbandsfunktionäre erkennen den Wunsch nach einer Auszeit.

Marktplatzplaudereien
Der Corona-Knigge setzt sich durch
Marktplatzplaudereien: Der Corona-Knigge setzt sich durch

Politiker sind auch nur Menschen. In unseren Marktplatzplaudereien greifen wir die kleinen, bunten Geschichten aus dem Politik- und Behördenalltag auf – Randnotizen, die für den Papierkorb zu schade sind.

Unmut bei Vertragspartnern der Behörde
Bremer Sozialstaatsrat eckt mit Brief an
Unmut bei Vertragspartnern der Behörde: Bremer Sozialstaatsrat eckt mit Brief an

Auftragnehmer der Bremer Sozialbehörde sind sauer über einen Brief von Staatsrat Jan Fries. Darin formuliert er Erwartungen vor dem Hintergrund der Coronakrise. Doch Fries traf wohl den falschen Ton.

Schulterschluss in der Krise
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Schulterschluss in der Krise: Bürgerschaft tagt im Zeichen von Corona

Bei der Bewältigung der Corona-Krise gibt es zwischen den politischen Kräften in der Bremischen Bürgerschaft keine großen Meinungsunterschiede. Das hat sich am Mittwoch in der Plenardebatte gezeigt.

Sozialbetrieb vor Weichenstellung
Neustart bei der Werkstatt Bremen
Sozialbetrieb vor Weichenstellung: Neustart bei der Werkstatt Bremen

Die Werkstatt Bremen gehört zu Deutschlands größten Beschäftigungsträgern für Menschen mit Behinderungen. Nach Querelen an der Spitze und verlustreichen Geschäftsjahren steht nun ein Neustart an der Spitze an.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige