Artikel von Karin Mörtel

Kultursommer Summarum
Entdeckungsreise mit Autoren

Lesungen mit Figuren aus den Untiefen des Internets und der Großraumbüros sind im Rahmen des Kultursommer Summarum in der Neustadt zu hören.

Große Resonanz nach Bürgeraufruf
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Große Resonanz nach Bürgeraufruf: Erste Straße in Huchting nach einer Frau benannt

Aus Sicht des Huchtinger Beirats ist der Fall klar: Wenn unter den 226 Straßennamen im Stadtteil kein einziger Frauenname zu finden ist, ist es höchste Zeit, das zu ändern.

Neustädter Quartiersplatz
Organisatoren des Summersounds in der Neustadt bieten kleines Ersatzprogramm
Neustädter Quartiersplatz: Organisatoren des Summersounds in der Neustadt bieten kleines Ersatzprogramm

400 statt 30000 Besucher ist ein gewaltiger Unterschied bei einem Festival. Die Organisatorinnen der Summersounds wagen dennoch ein Mini-Ersatzprogramm. Weiterhin draußen, aber nicht mehr umsonst.

Jugendwettbewerb „Dem Hass keine Chance“
Sonderpreis für Medienwerkstatt
Jugendwettbewerb „Dem Hass keine Chance“: Sonderpreis für Medienwerkstatt

Mit einem kreativ gestalteten Jahreskalender werben Huchtinger Jugendliche mit Fluchterfahrung für Frieden und Zusammenhalt. Diese Idee ist nun mit einem Preis ausgezeichnet worden.

Vier Einrichtungen im Süden profitieren
Mehr Geld für Jugendarbeit
Vier Einrichtungen im Süden profitieren: Mehr Geld für Jugendarbeit

Die lautstarken Forderungen nach mehr Geld für die Jugendarbeit in der Stadt haben Wirkung gezeigt: Erstmals bekommen Einrichtungen, die von Kindern aus mehreren Stadtteilen besucht werden, mehr Unterstützung.

Mitstreiter gesucht
Jugendliche wollen mitbestimmen
Mitstreiter gesucht: Jugendliche wollen mitbestimmen

Selber mitmischen statt nur Erwachsene reden und entscheiden zu lassen – das ist das Ziel der neu gegründeten Jugendinitiative Neustadt. Die Jugendlichen haben schon viele Ideen, suchen aber noch Mitstreiter.

Bebauungsplan liegt aus
Pläne für Areal am Werdersee
Bebauungsplan liegt aus: Pläne für Areal am Werdersee

Die Stadt plant am Werdersee neben der Scharnhorstkaserne ein neues Wohngebiet. Die Pläne liegen noch kurze Zeit öffentlich aus.

144 neue Wohnungen sind entstanden
Erste Mieter ziehen in Mehrfamilienhäuser in Arsten
144 neue Wohnungen sind entstanden: Erste Mieter ziehen in Mehrfamilienhäuser in Arsten

Die roten Klinkergebäude haben das Stadtbild in Arsten komplett verändert: Die Bremer Wohnungsbaugesellschaft Brebau steht kurz vor dem Abschluss eines Neubauprojektes mit 144 Mietwohnungen.

Obervielander Beirat stimmt zu
Tempo 30 vor dem Kindergarten

Fuß vom Gaspedal lautet vor einem weiteren Kindergarten in Kattenturm künftig die Devise. Doch der Beirat Obervieland will weitere Einrichtungen durch Tempo 30-Strecken schützen.

266 Wohnungen entstehen
„Weser-Höfe“ sollen Ende 2022 fertig sein
266 Wohnungen entstehen: „Weser-Höfe“ sollen Ende 2022 fertig sein

Statt abgeriegelter Gewerbefläche mit viel Asphalt entsteht bis zum Jahr 2022 ein neues Wohnquartier an der kleinen Weser. Das bekommt viel Grün und einen neuen Weg für alle Bremerinnen und Bremer.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige