Artikel von Kim Torster

Diskriminierung im Alltag
„Ich habe das Gefühl, ich muss mich anders verhalten, um akzeptiert und nicht verurteilt zu werden.“
Diskriminierung im Alltag: „Ich habe das Gefühl, ich muss mich anders verhalten, um akzeptiert und nicht verurteilt zu werden.“

Ali Naki Tutar ist Deutscher, er kommt aus Köln. Und doch hat er das Gefühl, sich anders verhalten zu müssen, um akzeptiert zu werden. Dahinter steckt nach Expertenansicht ein grundsätzliches Problem.

Interview über Trumps Wählerschaft
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Interview über Trumps Wählerschaft: Wer Trump wählt – und wer nicht mehr

Neil Van Siclen, Präsident des Carl Schurz Deutsch-Amerikanischen Clubs in Bremen, spricht im Interview über die Wähler von US-Präsident Donald Trump - und wer ihn nicht mehr wählet.

Kommentar zur Themenwoche "Unsichtbare Grenzen"
schließen X
Bisher 9 Kommentare
Kommentar zur Themenwoche "Unsichtbare Grenzen": In der Rassismus-Debatte muss es einen Paradigmenwechsel geben

Rassismus war immer das Problem derjenigen, die ihn erleben. Aber es sollte andersrum sein, schreibt die Autorin der Wochenserie „Unsichtbare Grenzen“.

Interview zu Alltagsdiskriminierung Teil 2
„Es ist sehr wichtig, dass wir Rassismus jetzt nicht als Mode-Thema begreifen“
Interview zu Alltagsdiskriminierung Teil 2: „Es ist sehr wichtig, dass wir Rassismus jetzt nicht als Mode-Thema begreifen“

Im zweiten Teil des Interviews erklären Journalistin Sheila Mysorekar und Kulturwissenschaftlerin Margrit Kaufmann, was wir tun können, um von alten Denkmustern abzulassen.

Serie: Unsichtbare Grenzen
schließen X
Bisher 7 Kommentare
Serie: Unsichtbare Grenzen: Alltagsrassismus überwinden: Ansätze und Ideen aus Bremen

Akzeptanz, Bildung, Inklusion – Bremerinnen und Bremer stellen ihre Ansätze zur Bekämpfung von Diskriminierung vor.

Serie „Unsichtbare Grenzen“
schließen X
Bisher 4 Kommentare
Serie „Unsichtbare Grenzen“: Podcast: Wie divers ist die Bremer Kultur?

In einem Podcast spricht der WESER-KURIER mit der Diversitätsreferentin des Bremer Theaters über ihren Job und warum Rassismus so ein schwieriges Thema ist – auch für Menschen, die selbst nicht betroffen sind.

Serie: Alltagsdiskriminierung
schließen X
Bisher 11 Kommentare
Serie: Alltagsdiskriminierung: Eine Utopie? – Was Intersektionalität bedeutet

Viele Menschen sind von Mehrfachdiskriminierung betroffen. Das Konzept der Intersektionalität benennt diese. Was dahinter steckt.

Interview zu Rassismus in der Bremer LGBTIQ-Community
schließen X
Bisher 22 Kommentare
Interview zu Rassismus in der Bremer LGBTIQ-Community: "Es geht um Empathie, die verloren gegangen ist"

Sogar dort, wo man für Offenheit und Toleranz steht, gibt es Rassismus, sagt ein Betroffener. Im Videointerview berichtet Ali Naki Tutar von seinen Erfahrungen.

Serie „Unsichtbare Grenzen“
schließen X
Bisher 23 Kommentare
Serie „Unsichtbare Grenzen“: Alltagsrassismus: Das sagen Betroffene aus Bremen

Seit Jahren berichten Menschen von ihren Erfahrungen mit Rassismus, etliche Studien haben das bestätigt. In einem Aufruf haben wir Menschen gebeten, uns von ihren Schwierigkeiten im Alltag zu erzählen.

Interview zu Alltagsdiskriminierung
schließen X
Bisher 15 Kommentare
Interview zu Alltagsdiskriminierung: „Wir sind Teil eines rassistischen Systems“

Zwei Expertinnen erklären die Ursprünge von Rassismus warum diese Denkmuster heute immer noch existieren.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige