Artikel von Marc Hagedorn

Hurricane-Festival
Grüner geht’s immer
Hurricane-Festival: Grüner geht’s immer

Wenn im Laufe dieses Montags alle Festivalbesucher das Gelände rund um den Eichenring wieder verlassen haben, dann bleibt ein Bild zurück, das aussieht, als sei ein Wirbelsturm auf dem Hurricane durchgefegt.

„Im Auge des Sturms“
Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Chefstyler
„Im Auge des Sturms“: Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Chefstyler

Das richtige Outfit spielt auf dem Hurricane eine große Rolle, das hat auch Marc Hagedorn festgestellt. Aber: Mit seinem Nirvana-Shirt ist er in Scheeßel jedenfalls nicht aufgefallen.

Zum Nachlesen
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Zum Nachlesen: Liveblog zum Hurricane-Festival: Veranstalter zieht Bilanz

Ob News zu Wetter und Verkehr oder Eindrücke von vor Ort. Das WESER-KURIER-Reporterteam war in diesem Jahr wieder beim Hurricane-Festival in Scheeßel dabei. Unser Liveblog zum Nachlesen.

„Im Auge des Sturms“
Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Elton und Luke
„Im Auge des Sturms“: Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Elton und Luke

Kinder zwischen zwölf und 19 sind nicht so leicht zu beeindrucken, jedenfalls wenn es um Papas Job geht. Reporter Marc Hagedorn hat es geschafft - er hat Luke Mockridge und Elton auf dem Hurricane getroffen.

Aufmerksamkeit, Stabilität und Liebe
Pflegefamilien für bessere Ausstattung der Jugendämter und Gerichte
Aufmerksamkeit, Stabilität und Liebe: Pflegefamilien für bessere Ausstattung der Jugendämter und Gerichte

In die familiäre Bereitschaftsbetreuung kommen Kinder und Jugendliche, wenn alles ganz schnell gehen muss. Und bei Lily musste es schnell gehen. Ihre Mutter war drogenabhängig und musste dann ins Gefängnis.

"Im Auge des Sturms"
Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Drei-Wetter-Taft
"Im Auge des Sturms": Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Drei-Wetter-Taft

Als Marc Hagedorn noch auf Open-Airs ging, war so einiges anders als heutzutage beim Hurricane-Festival - in Scheeßel gibt’s sogar Shampoo, Mundspülung und Bodymilk zu kaufen.

"Im Auge des Sturms"
Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Teezeit
"Im Auge des Sturms": Reporter-Kolumne zum Hurricane-Festival: Teezeit

Als Anfänger kann man auf dem Festival viele Fehler machen. Für Journalisten sind vor allem die Öffnungszeiten des Pressezeltes überlebenswichtig.

Hurricane-Festival 2019 in Scheeßel
Wenn Zehntausende Rock- und Pop-Fans in die Provinz strömen
Hurricane-Festival 2019 in Scheeßel: Wenn Zehntausende Rock- und Pop-Fans in die Provinz strömen

Wenn zehntausende Rock- und Pop-Fans in die Provinz strömen, kann der Verkehr schon mal ins Stocken kommen. Aber die meisten Einheimischen haben sich an die Auswirkungen des Hurricane-Festivals bereits gewöhnt.

Filterhülsen-Produktion
Was von Brinkmann in Bremen übrig blieb
Filterhülsen-Produktion: Was von Brinkmann in Bremen übrig blieb

Einst arbeiteten 6000 Bremer für die Martin Brinkmann AG, der damals größten Tabakfabrik Europas. Heute sind es noch 75 am Standort im Bremer Osten. Zu Besuch bei den Brinkmännern der neuen Generation.

Romanhelden
Morden in Norden: Zu Besuch bei Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf
Romanhelden: Morden in Norden: Zu Besuch bei Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf

Seit 15 Jahren lässt der Schriftsteller Klaus-Peter Wolf in Norden morden. In seinen Büchern, die auch verfilmt werden, tauchen viele Figuren auf, die wirklich existieren. Wir haben sie besucht.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige