Artikel von Markus Peters

Kommentar über die Türkei
Weit entfernt
Kommentar über die Türkei: Weit entfernt

„Die Türkei hat sich in großen Schritten von der EU wegbewegt“, stellte ein Bericht fest. Wie weit sie sich schon entfernt hat, unterstreichen diese vorgezogenen Wahlen, kommentiert Markus Peters.

Kommentar über die "Washington Post"
Trump wittert eine unheilvolle Allianz
Kommentar über die "Washington Post": Trump wittert eine unheilvolle Allianz

Trump wittert im Fall der "Washington Post" eine unheilvolle Allianz zwischen "den" Medien in Washington und "dem" Technologiesektor - Ein Sonderfall Trumps Medienhetze, schreibt Markus Peters.

Kommentar über die Medien und Münster
schließen X
Bisher 4 Kommentare
Kommentar über die Medien und Münster: Vorurteile statt Fakten

Speziell in solchen Ausnahmesituationen wie bei der Amokfahrt von Münster sollte nicht nur für Journalisten eine gute Tugend gelten: „Sorgfalt vor Geschwindigkeit“. Daran erinnert Markus Peters.

Kommentar über die Schul-Digitalisierung
Gut angelegt
Kommentar über die Schul-Digitalisierung: Gut angelegt

Nicht nur eine Digitalisierung der Schulen ist dringend überfällig. Auch die bauliche Ausstattung unserer Bildungseinrichtungen lässt schwer zu wünschen übrig, schreibt Markus Peters.

Ex-Bremer Fröde drückt Werder die Daumen
Zurück am Osterdeich
Ex-Bremer Fröde drückt Werder die Daumen: Zurück am Osterdeich

Ex-Werder-Profi Lukas Fröde hat sich mit dem MSV Duisburg in der Zweiten Fußball-Bundesliga etabliert und will heute Abend gegen den 1. FC Köln seinen alten Kollegen zusehen.

Kommentar über AfD-Überwachung
Überschaubar ja, Überwachung nein
Kommentar über AfD-Überwachung: Überschaubar ja, Überwachung nein

Die Auseinandersetzung mit der AfD darf nicht den Diensten überlassen werden, sondern muss in den Parlamenten erfolgen. Mit Fakten und Argumenten, fordert Markus Peters.

Kommentar zur schweizer Abstimmung
schließen X
Bisher 26 Kommentare
Kommentar zur schweizer Abstimmung: Diskussion über Rundfunkgebühr nötig

Auch in Deutschland sollte über eine Reform der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks diskutiert werden, kommentiert Markus Peters. Nicht jedes Angebot muss von allen bezahlt werden.

Kommentar über Merkel und Spahn
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Kommentar über Merkel und Spahn: Merkels cleverer Schachzug

Angela Merkel bleibt eine begnadete Taktikerin. Der Schachzug, mit Jens Spahn einen ihrer schärfsten innerparteilichen Kritiker ins Kabinett zu holen, ist clever, kommentiert Markus Peters.

Karikaturenpreis
Auszeichnung für Miriam Wurster
Karikaturenpreis: Auszeichnung für Miriam Wurster

Freudige Überraschung für den WESER-KURIER: Der vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) ausgeschriebene „Karikaturenpreis der deutschen Zeitungen“ geht in diesem Jahr an Miriam Wurster.

Kommentar über die Kulturhauptstadt
Richtig
Kommentar über die Kulturhauptstadt: Richtig

Mit mehr regionaler Zusammenarbeit – über Bundesländergrenzen hinweg – könnte es irgendwann mit der Kulturhauptstadt klappen. Und mit vielen anderen Projekten auch, kommentiert Markus Peters.

Mehr Einträge anzeigen