Artikel von Monika Felsing

Zum Gedenken an Walter Gerbracht
Ein Leben im Augenblick
Zum Gedenken an Walter Gerbracht: Ein Leben im Augenblick

Für den WESER-KURIER war Walter Gerbracht mehrere Jahrzehnte mit der Kamera in Bremen unterwegs. Nun ist er im Alter von 77 Jahren gestorben. Was wenige wissen: Walter Gerbracht war auch Bürgerschaftsabgeordneter.

Gründer des „Theaters 62“
Theatermacher Michael A. Wenz ist gestorben
Gründer des „Theaters 62“: Theatermacher Michael A. Wenz ist gestorben

Michael A. Wenz hat mit dem „Theater 62“ einen Traum zur Realität werden lassen. Nun ist der Künstler verstorben. Der Termin für die Trauerfeier ist Anfang September.

Bremerin gegen Trump
Eine echte Kämpfernatur
Bremerin gegen Trump: Eine echte Kämpfernatur

Amoklauf in einer Grundschule: Der erste Roman der gebürtigen Bremerin Rhiannon Navin berührt und rüttelt auf. Was die US-Staatsbürgerin sonst noch tut, um ein Zeichen gegen Gewalt und für Demokratie zu setzen.

90 Jahre James Last
schließen X
Bisher 2 Kommentare
90 Jahre James Last: Der Junge aus der Trinidadstraße

Er ist der größte Stern am Bremer Musikhimmel: James Last wäre am 17. April 90 Jahre alt geworden.

Briefmarke feiert Premiere
Das Bauhaus aus Bremen
Briefmarke feiert Premiere: Das Bauhaus aus Bremen

Das Bauhaus hat Sibylle und Fritz Haase geprägt. Zum großen Jubiläum stellt das Grafikerpaar aus Bremen die neueste Briefmarke in Dessau vor.

80 Jahre nach dem Pogrom
Vom Mut der Einzelnen
80 Jahre nach dem Pogrom: Vom Mut der Einzelnen

1938 brannten Synagogen in Deutschland. Wieder drohe die Gesellschaft zu kippen, hat der Historiker Matthias Heyl am 9. November in Bremen gemahnt.

Briefmarken
Papierpilze aus dem Schnoor
Briefmarken: Papierpilze aus dem Schnoor

Sibylle und Fritz Haase stellen in Wiesbaden ihre neuen Briefmarken vor. Seit den späten Siebzigerjahren haben sie 124 Briefmarken gestaltet

Entlassung um Mitternacht
schließen X
Bisher 10 Kommentare
Entlassung um Mitternacht: 90-Jähriger wird nachts aus Klinik entlassen

Ein 90-Jähriger ist zu später Stunde aus der Notaufnahme des St.-Joseph-Stifts nach Hause geschickt worden. Trotz Überweisung.

Haus im Viertel
Schon den dritten Pfeiler umgefahren
Haus im Viertel: Schon den dritten Pfeiler umgefahren

Zum dritten Mal binnen kurzer Zeit ist ein Pfeiler vor dem Haus im Viertel umgefahren worden. Die Bremer Heimstiftung hat sie aufstellen lassen, damit ältere Bewohner den Gehweg besser nutzen können.

Edith Schütt
Benefiz für Namibia
Edith Schütt: Benefiz für Namibia

Edith Schütt setzt sich für Projekte in Namibia ein. Was sie als Neuestes plant, erklärt sie am 2. Mai im Bremer Überseemuseum.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige