Artikel von Peter Hanuschke

Airbus Bremen
Weltraumschrott per Netz einfangen
Airbus Bremen: Weltraumschrott per Netz einfangen

Die Technik ist eine Bremer Airbus-Entwicklung und erinnert ein wenig an die Jagd nach dem weißen Hai: Mit Netz und Harpune wollen die Ingenieure gegen die Flut ausgedienter Satelliten vorgehen.

Millionenschwere Studie
OHB gewinnt Ausschreibung
Millionenschwere Studie: OHB gewinnt Ausschreibung

Dieses Mal geht es für den Bremer Raumfahrtkonzern OHB nicht direkt um den Bau von Satelliten. Doch für die drei Studien, die die Bremer für die Esa erstellen, soll es 17 Millionen Euro geben.

Elektromobilität im Schienenverkehr
Weichenstellung für einen elektrischen Nordwesten
Elektromobilität im Schienenverkehr: Weichenstellung für einen elektrischen Nordwesten

Schon jetzt ist es möglich, mit überschüssiger Windkraft Wasserstoff herzustellen. Damit können wiederum Güterzüge in der Region fahren. Was mehr als 70 Unternehmen und Institute vorhaben.

Lloyd-Werft
Gesamtpaket
Lloyd-Werft: Gesamtpaket

Lässt die Genting Group tatsächlich ihre Kreuzfahrtschiffe auf der Lloyd-Werft ausrüsten, dann liegt das an der vorhandenen guten Infrastruktur, meint Peter Hanuschke.

Bremerhaven
Lloyd-Werft wieder im Kreuzfahrtgeschäft
Bremerhaven: Lloyd-Werft wieder im Kreuzfahrtgeschäft

Lange sah es düster aus für die Bremerhavener Tochter der Genting-Gruppe aus Malaysia. Jetzt soll das Unternehmen neue Auträge aus dem Konzern erhalten.

Kreuzfahrtreederei Ponant
Luxus auf entlegenen Routen
Kreuzfahrtreederei Ponant: Luxus auf entlegenen Routen

Die französische Kreuzfahrtreederei Ponant gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich Luxusexpeditionen. Die Flotte von derzeit fünf Schiffen wird bis 2021 auf zwölf Schiffe wachsen.

Oslebshauser Schleuse
Ein 600-Tonnen-Tor für den Industriehafen
Oslebshauser Schleuse: Ein 600-Tonnen-Tor für den Industriehafen

Schweres Gerät an der Oslebshauser Schleuse: In den vergangenen Tagen ist an der Einfahrt zum Industriehafen das Schleusentor am Außenhaupt ausgetauscht worden. Es hat ein Gewicht von 600 Tonnen.

Kein Verlust von Arbeitsplätzen
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Kein Verlust von Arbeitsplätzen: Bremer Modekette Zero ist gerettet

Durch den Einstieg von Investoren ist das Modeunternehmen Zero gerettet. Alle 700 Mitarbeiter in Deutschland und Österreich werden übernommen. Die Kette wird auch künftig ihren Hauptsitz in Bremen haben.

Hans-Koschnick-Airport
Neue Flugverbindung von Bremen nach Wien
Hans-Koschnick-Airport: Neue Flugverbindung von Bremen nach Wien

Das Reiseangebot auf dem Bremer Flughafen ist bald um ein Ziel reicher. Künftig fliegt sechs Mal in der Woche eine Maschine in die österreichische Hauptstadt.

Kommentar über den Daimler-Rückruf
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Kommentar über den Daimler-Rückruf: Einfach mal abwarten

Genauso wie beim VW-Dieselskandal kommt bei Daimler nur stückweise das Ausmaß ans Tageslicht. Mal abwarten, wie viele Modelle am Ende legal oder illegal manipuliert wurden, meint Peter Hanuschke.

Mehr Einträge anzeigen