Artikel von Rebecca Sawicki

Serie: Wasserspiele - Teil 6
Wasserball ist nichts für Zartbesaitete
Serie: Wasserspiele - Teil 6: Wasserball ist nichts für Zartbesaitete

Bei einem Wasserballspiel geht es ordentlich zur Sache. Die Spieler brauchen nicht nur Kondition sondern auch Köpfchen und Kraft.

Serie: Wasserspiele - Teil 5
Bremer Segelfreunde und die Sehnsucht nach Freiheit
Serie: Wasserspiele - Teil 5: Bremer Segelfreunde und die Sehnsucht nach Freiheit

Dank „Verboo“ können bei den Bremer Segelfreunden auch bootlose Skipper ausfahren. Das Vereinsschiff steht allen Mitgliedern offen. Einen Segelschein braucht nur der Skipper.

Extremsport
16-fache Ironman-Distanz als Aufwärmübung
Extremsport: 16-fache Ironman-Distanz als Aufwärmübung

Jonas Deichmann ist ein Abenteurer mit einem Hang zum Extremen. Aktuell macht er einen Triathlon mit 16-facher Ironman-Distanz rund um Deutschland. Doch das ist nur sein Warm-Up.

Motorboote ausleihen in Bremen
Abenteuer Freizeitkapitän
Motorboote ausleihen in Bremen: Abenteuer Freizeitkapitän

Bei Gerhard Buzzi und Mario Stephan können Hobbykapitäne auch ohne gültige Lizenz Motorboote ausleihen. Bis zu 15 PS ist das kein Problem, allerdings müssen sich die Freizeitskipper an einige Regeln halten.

Interview mit Crossfit-Sportlerin
„Ich sehe mich als Botschafterin“
Interview mit Crossfit-Sportlerin: „Ich sehe mich als Botschafterin“

Teresa Meyer brennt für Crossfit. Das ist eine Sportart, die alle Muskelgruppen aufs Extremste beansprucht. Außerdem pflegt sie einen Fitness-Kanal auf Instagram, um den Sport noch populärer zu machen.

Fans sollen Heimtrikot gestalten
Feiner Zwirn für die Eisbären Bremerhaven
Fans sollen Heimtrikot gestalten: Feiner Zwirn für die Eisbären Bremerhaven

Mit der Gestaltung des Heimtrikots möchte der Zweitligist den Fans für die Unterstützung des Basketballteams während der Corona-Zeit danken. Einzige Voraussetzung. Das Trikot muss hell sein.

Serie: Wasserspiele - Teil 3
Unterwasser-Rugby besticht mit Taktik und Luftnot
Serie: Wasserspiele - Teil 3: Unterwasser-Rugby besticht mit Taktik und Luftnot

Beim Unterwasser-Rugby müssen die Spieler den dreidimensionalen Raum und die Wege immer mitdenken. Die größte Schwierigkeit ist das Atmen. Deshalb braucht es eine ausgefeilte Taktik, um erfolgreich zu sein.

Serie: Wasserspiele - Teil 2
Wenn das Kanu zum Raddampfer wird
Serie: Wasserspiele - Teil 2: Wenn das Kanu zum Raddampfer wird

Die große Schwierigkeit beim Kanupolo sei es, auf alles gleichzeitig zu achten: Nicht mit dem Boot umfallen, den Ball spielen, Tore machen. Laut Jonas Deitschun liegt darin aber auch der Charme des Sports.

Serie: Wasserspiele - Teil 1
Warum Stand-Up-Paddling noch immer ein Trendsport ist
Serie: Wasserspiele - Teil 1: Warum Stand-Up-Paddling noch immer ein Trendsport ist

Seit mehr als fünfzehn Jahren ist SUP im Trend. Das Interesse reißt nicht ab, Andreas Mertens erklärt, worauf es ankommt, wie gesund es ist und wann der Sport gefährlich werden kann.

Interview mit Olympia-Teilnehmer
„Ich mag Pferde, die liebevolle Augen haben“
Interview mit Olympia-Teilnehmer: „Ich mag Pferde, die liebevolle Augen haben“

Vielseitigkeitsreiter Fouaad Mirza wird im kommenden Jahr bei den Olympischen Spielen in Tokio reiten. Im Interview spricht er über den Reitsport in Indien und Pferde in Flugzeugen.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige