Artikel von Sabine Doll

Kraftakt für Prostitutionsgesetz
Kommunen erhalten drei Millionen Euro

Hannover. Die niedersächsischen Kommunen haben als „einmalige Unterstützung“ für die Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes 3,171 Millionen Euro vom Land bekommen. Das teilte die Sprecherin des Sozialministeriums, Stefanie Geisler, dem ...

Ein Jahr nach der Umsetzung
Warum Bremen Probleme mit dem Prostitutionsgesetz hat
Ein Jahr nach der Umsetzung: Warum Bremen Probleme mit dem Prostitutionsgesetz hat

Bremen ist seit über einem Jahr säumig bei der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes: Die zuständige Wirtschaftsbehörde nennt Personalprobleme als Grund. Die Grünen halten das „nicht nachzuvollziehen“.

Kommentar über das Prostituiertenschutzgesetz
Fatal
Kommentar über das Prostituiertenschutzgesetz: Fatal

Die extrem schleppende und lückenhafte Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes in Bremen ist ein fatales Zeichen und verunsichert Prostituierte anstatt sie besser zu schützen, meint Sabine Doll.

Hilfe für Wohnungs- und Obdachlose
Medizinische Sprechstunde für Menschen in Not in Bremen
Hilfe für Wohnungs- und Obdachlose: Medizinische Sprechstunde für Menschen in Not in Bremen

In Bremen gibt es drei medizinische Sprechstunden, wo wohnungs- und obdachlose Menschen kostenlos behandelt werden. Grüne und SPD fordern als Ergänzung eine „Krankenstube“, in der sich Patienten erholen können.

Hoher Besuch
Roter Teppich in Bremen für Prinzessin Benedikte
Hoher Besuch: Roter Teppich in Bremen für Prinzessin Benedikte

Die Prinzessin zu Dänemark besuchte anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des dänischen Honorarkonsulats die Stadt Bremen. Bürgermeister Sieling sprach bereits von königlichem Besuch in 2019.

Nach tödlichen Badeunfällen
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Nach tödlichen Badeunfällen: Bremer Kinder sollen in Seen schwimmen lernen

Die Bremer FDP-Fraktion fordert zusätzliche Kurse an Badeseen anlässlich der regulären Schwimmausbildung. Am Donnerstag startet zudem ein Runder Tisch, der sich mit der Badesicherheit beschäftigt.

7. Bremer Herztage
Herz im Fokus: Aktionstage klären über Risiken auf
7. Bremer Herztage: Herz im Fokus: Aktionstage klären über Risiken auf

Bei den Bremer Herztagen am 18. und 19. Oktober können Besucher ihr Risiko für Herzerkrankungen bestimmen lassen. Außerdem wird ein Training zur Wiederbelebung angeboten, um im Notfall helfen zu können.

Mehr Verkehrskontrollen in Bremen
schließen X
Bisher 8 Kommentare
Mehr Verkehrskontrollen in Bremen: "Verbrecher sind in Autos unterwegs"

Polizeidirektor Rainer Zottmann über Poser, Raser sowie Waffen- und Drogenfunde bei Verkehrskontrollen: „Wir werden Fahrzeugkontrollen in Bremen deutlich ausweiten“, kündigt er an.

Kommentar über Hebammen
Verheerend
Kommentar über Hebammen: Verheerend

Der Umgang mit dem lange bekannten Hebammenmangel folgt einem Muster: Die Politik reagiert erst, wenn der Kollaps bevorsteht. Ein verheerendes Muster, meint Sabine Doll.

Geburtshilfe am Limit
schließen X
Bisher 6 Kommentare
Geburtshilfe am Limit: Bremer Kliniken suchen Hebammen im Ausland

Der bundesweite Mangel an Hebammen macht sich in den Geburtskliniken in Bremen und Niedersachsen immer stärker bemerkbar: Jetzt suchen Bremer Kliniken sogar im Ausland nach Bewerberinnen.

Mehr Einträge anzeigen