Artikel von Thomas Spang

Kommentar über umstrittene Denkmäler
Symbole für die Ursünde Amerikas
Kommentar über umstrittene Denkmäler: Symbole für die Ursünde Amerikas

In den USA fallen seit dem Tod George Floyds Denkmäler, die Demonstranten als Symbole des strukturellen Rassismus verstehen. Das Argument, sie seien Andenken, hält Thomas Spang für falsch.

Explosive Enthüllungen
Ex-Sicherheitsberater Bolton rechnet mit Trump ab
Explosive Enthüllungen: Ex-Sicherheitsberater Bolton rechnet mit Trump ab

Über Monate hat Donald Trumps Ex-Berater John Bolton die Öffentlichkeit auf die Folter gespannt. Nun sind seine explosiven Vorwürfe in der Welt - das konnte auch das Weiße Haus nicht verhindern.

Kommentar über den US-Truppenabzug
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Kommentar über den US-Truppenabzug: Deutschland muss die Scheuklappen ablegen

Der Abzug eines Teils der US-Truppen aus Deutschland ist offenbar beschlossene Sache. Für Deutschland und Europa sollte dieser Entschluss ein Signal sein, meint unser Korrespondent Thomas Spang.

Beisetzung in Houston
Abschied von George Floyd
Beisetzung in Houston: Abschied von George Floyd

Der Tod des Afroamerikaners hat die USA tief erschüttert. Analysten erkennen in aktuellen Umfragen einen grundlegenden Wandel der Einstellungen in Bezug auf Polizeigewalt.

Erste Reformen
schließen X
Bisher 2 Kommentare
Erste Reformen: Stadtrat in Minneapolis will Polizei auflösen

Die Stadt, in der George Floyd unter dem Knie eines weißen Polizisten starb, erfüllt als erste US-Metropole eine zentrale Forderung der Massenproteste.

Kommentar zum möglichen Truppenabzug
schließen X
Bisher 7 Kommentare
Kommentar zum möglichen Truppenabzug: Die Weltmacht USA ist auf 
dem Rückmarsch

Der US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, einen Teil der amerikanischen Truppen aus Deutschland abzuziehen. Nach Meinung unseres USA-Korrespondenten Thomas Spang, handelt es sich um eine Verzweiflungstat.

Kommentar über den Schattenpräsidenten
schließen X
Bisher 3 Kommentare
Kommentar über den Schattenpräsidenten: Biden stößt in Trumps Lücke

Die Parteistrategen haben erkannt, dass sie Biden nicht mehr als "Präsident des Übergangs” verkaufen können, sondern als einen, der grundlegende Reformen anbietet, meint Thomas Spang.

Kommentar über die Unruhen in den USA
schließen X
Bisher 9 Kommentare
Kommentar über die Unruhen in den USA: Rassismus bedroht die Gesellschaft von innen

Die Heftigkeit der Unruhen kann nicht überraschen, zu tief sitzt der strukturelle Rassismus ín den USA. Er ist ein Krebsgeschwür, das die US-Gesellschaft von innen bedroht, schreibt Korrespondent Thomas Spang.

Rassismus-Proteste in den USA
Die brennenden Staaten von Amerika
Rassismus-Proteste in den USA: Die brennenden Staaten von Amerika

Nach dem Tod eines Afroamerikaners in Folge eines brutalen Polizeieinsatzes kommt es in den USA zu friedlichen Anti-Rassismus-Demonstrationen. Es gibt aber auch Schüsse, Gewalt und Plünderungen.

Kommentar über Gewalt gegen Schwarze
schließen X
Bisher 1 Kommentar
Kommentar über Gewalt gegen Schwarze: Kein Zufall: Jedes vierte Opfer ist ein Afroamerikaner

Polizeigewalt ist eine besonders tödliche Ausprägung der im US-Strafrechtssystem verankerten Vorurteile. Es ist kein Zufall, dass jedes vierte Opfer ein Afroamerikaner ist, schreibt Thomas Spang.

Mehr Einträge anzeigen
Anzeige