Umweltbetrieb pflanzt den Sommer

Sommerpflanzen vor der Wall-Mühle

Mit Blumen, die Bienen und andere Insekten anlocken sollen, ist das Beet vor der Mühle am Wall bepflanzt worden. Die Krönung sind allerdings die 14 Bäume mittendrin.
18.05.2021, 19:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sommerpflanzen vor der Wall-Mühle
Von Sigrid Schuer
Sommerpflanzen vor der Wall-Mühle

Das Gärtner-Team vom Umweltbetrieb Bremen bei der Sommerbepflanzung des Beetes vor der Wall-Mühle.

Christina Kuhaupt

Alles neu macht der Mai, das ist auch die Devise des Umweltbetriebs Bremen. Gärtnermeister Ralf Mischke hat sich mit seinem 25-köpfigen Team für die Sommerbepflanzung von Bremens wohl prominentestem Beet vor der Mühle am Wall wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Denn in dem Beet haben 14 Bäume ihren Gastauftritt, darunter die Sommerlinde, die Eberesche oder der Bergahorn, bevor sie dann später an andere Stellen der Wallanlagen verpflanzt werden. Jeder von ihnen ist schon einmal zum Baum des Jahres gekürt worden. Interessierte können den Bäumen in den Beeten vor der Mühle am Wall ganz nahe kommen und sich auf Informationstafeln über ihre Herkunft informieren. Rundherum wurden rund 25.000 Blumen in kürzester Zeit gepflanzt. Ausschließlich bunte Bienen-Lieblinge wie die gelb blühende Goldmarie, die Husarenköpfchen, die blaue Kapaster, der Mehlsalbei und das große Löwenmaul. Sehr zur Freude nicht nur der Bienen, sondern auch der Menschen.  

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+