Wiedersehen Zwei Jahre Corona: So geht es den Bremer "Helden des Alltags"

Eine Kassiererin, eine Taxifahrerin, ein Hausarzt, eine Pflegekraft und eine Mitarbeiterin im Ordnungsdienst – zum dritten Mal in zwei Jahren haben wir sie gefragt, wie ihr Alltag in Zeiten von Corona aussieht.
19.03.2022, 23:21
Lesedauer: 8 Min
Zur Merkliste
Zwei Jahre Corona: So geht es den Bremer
Von Marc Hagedorn

Es ist der dritte Besuch innerhalb von zwei Jahren bei fünf Menschen, die seit Beginn der Corona-Pandemie unter besonders erschwerten Bedingungen arbeiten müssen. Menschen, für die es kein Homeoffice gibt, Menschen, die versorgen, pflegen, helfen. Eine Supermarktkassiererin, eine Taxifahrerin, ein Hausarzt, eine Pflegekraft und eine Mitarbeiterin im Ordnungsdienst.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren