Auseinandersetzung in Blumenthal

20-Jähriger durch Schläge auf Kopf schwer verletzt

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung in Bremen-Blumenthal sind am Sonnabendabend ein junger Mann schwer und ein weiterer leicht verletzt worden.
03.05.2020, 12:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
20-Jähriger durch Schläge auf Kopf schwer verletzt

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen jungen Männern in Blumenthal ist ein 20-Jähriger schwer verletzt worden (Symbolbild).

Björn Hake

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es am Sonnabend gegen 23.45 Uhr in der Wierenstraße in Blumenthal gekommen. Wie die Polizei mitteilt, gerieten ein 20-Jähriger und sein 22 Jahre alter Bruder mit drei bis vier anderen jungen Männern aneinander.

Einer aus der Gruppe soll dabei mit einem Schläger auf den Kopf des 20-Jährigen eingeschlagen, ein weiterer mit einer Schreckschusswaffe in Richtung der Brüder geschossen haben, heißt es im Polizeibericht.

Die Angreifer flüchteten, der 20-Jährige wurde von einem Rettungswagen mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Bruder erlitt leichte Blessuren. Einsatzkräfte der Polizei konnten einen 17 und einen 20 Jahre alten Beteiligten an der Auseinandersetzung stellen und vorläufig festnehmen.

Die Ermittlungen zum Anlass der Auseinandersetzung dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421 3623888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+