Betrunken und ohne Führerschein

25-Jähriger rast mit Auto der Eltern gegen Hauswand

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag bei einem Verkehrsunfall in Bremen-Osterholz schwer verletzt worden: Er fuhr betrunken mit dem Auto seiner Eltern gegen eine Hauswand.
31.03.2019, 14:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
25-Jähriger rast mit Auto der Eltern gegen Hauswand

Ein 25-Jähriger ist in Bremen-Osterholz betrunken mit dem Auto seiner Eltern gegen eine Hauswand gerast. Das teilt die Polizei mit (Symbolbild).

Björn Hake

Ein Schaden von rund 20.000 Euro ist in der Nacht zu Samstag bei einem Unfall in Bremen-Osterholz entstanden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 25-Jähriger betrunken und ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto seiner Eltern gegen eine Hauswand. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei nahm der 25-Jährige gegen 1.35 Uhr ohne Wissen seiner Eltern deren Autoschlüssel an sich. Ohne gültige Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss steuerte er das Fahrzeug dann Zeugenaussagen zufolge mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf die Schevemoorer Landstraße in Richtung Lausanner Straße. Anstatt am Ende der Straße nach links oder rechts abzubiegen, fuhr er geradeaus weiter durch einen Vorgarten und schließlich gegen die Hauswand eines Reihenhauses, schildert die Polizei das Geschehen. Der Mann musste mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen, Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Gegen den 25-Jährigen wird jetzt unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+