Festival Maritim startet mit den Holländern "Muiterej Kantje Boord" 30 Gruppen und 150 Konzerte

Vegesack. Auf dem Festival Maritim, das am Wochenende 5. bis 7. August in Vegesack steigt, treffen sich nunmehr zum 13. Mal internationale Stars der Seamusic. Dabei sind 30 Bands und Chöre aus Deutschland, Polen, Frankreich, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden.
24.07.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christina Denker

Vegesack. Auf dem Festival Maritim, das am Wochenende 5. bis 7. August in Vegesack steigt, treffen sich nunmehr zum 13. Mal internationale Stars der Seamusic. Dabei sind 30 Bands und Chöre aus Deutschland, Polen, Frankreich, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden.

In 150 Konzerten werden von den 30 Gruppen traditionelle maritime Seasongs präsentiert genauso wie moderner Rock, Celtic Folk, deftige Trinklieder und Balladen. Die Veranstalter erwarten dieses Jahr rund 60000 Besucher.

In der Vergangenheit hat sich das Festival Maritim bei den Seamusic-Gruppen einen Namen gemacht. Neu in diesem Jahr ist allerdings, dass in den Niederlanden ein Wettbewerb entscheiden wird, wer bei dieser Veranstaltung auftreten darf. Bereits Ende Januar traten beim "Main River Zang Concours" auf einem Schiff in Rotterdam 42 Gruppen in einer Vorauswahl gegeneinander an. Zwölf Stunden lang, und das in sieben Ausscheidungsrunden mit jeweils sechs Bands, intonierten und interpretierten die Chöre unterschiedlichste Varianten maritimer Musik.

In der Finalrunde setzten sich schließlich Muiterej Kantje Boord durch und sicherten sich die Fahrkarte nach Vegesack. Am Freitag, 5. August, lädt die Gruppe ab 20 Uhr in die Vegesacker Stadtkirche zum Eröffnungskonzert ein. Für die Veranstaltung wird kein Eintritt erhoben, aber die Besucher werden um eine Spende gebeten. Der Erlös soll der Arbeit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger zugute kommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+