Polizei Bremen ergreift mutmaßliche Täter

37-Jähriger wird bei Messerattacke schwer verletzt

Ein 37 Jahre alter Mann ist am Montagnachmittag in der Bremer Innenstadt von Jugendlichen angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter festnehmen.
08.08.2018, 13:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
37-Jähriger wird bei Messerattacke schwer verletzt

Ein 37-Jähriger ist in der Bremer Innenstadt angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt worden. Das meldet die Bremer Polizei.

Björn Hake

In der Bremer Innenstadt ist am Montagnachmittag ein 37 Jahre alter Mann mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, geriet der 37-Jährige zunächst in der Straße Auf der Brake mit dem Vater eines Jugendlichen "im Bereich der Drogenszene in einen Streit". Der Mann sei daraufhin von drei Jugendlichen angegriffen und mit einem Messer verletzt worden. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß.

Einsatzkräfte der Polizei entdeckten das Trio an der Schlachte und nahmen die beiden 15-Jährigen und den 17 Jahre alten mutmaßlichen Haupttäter fest.

Ein Rettungswagen brachte den verletzten Mann ins Krankenhaus. Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an. (rab)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+