Hotelgäste spenden bei Party 500 Euro für das Reha-Zentrum

Lesum. Im Neurologischen Rehabilitationszentrum (NRZ) der Stiftung Friedehorst entsteht derzeit ein Medizinisches Trainingszentrum mit Reha-Bereich und drei weiteren Therapieräumen. Es kommt den Bewohnern aus Friedehorst, aber auch Menschen mit Handicaps und Senioren aus Bremen zugute.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Wilhelm Schütte

Lesum. Im Neurologischen Rehabilitationszentrum (NRZ) der Stiftung Friedehorst entsteht derzeit ein Medizinisches Trainingszentrum mit Reha-Bereich und drei weiteren Therapieräumen. Es kommt den Bewohnern aus Friedehorst, aber auch Menschen mit Handicaps und Senioren aus Bremen zugute.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf etwa einer Million Euro. Rund 700 000 Euro davon will der Förderverein des Neurologischen Rehabilitationszentrums beitragen. Daher ist er auf jede Spende angewiesen. Als Vertreter des Vereins konnten sich jetzt die Vorsitzende Inge Sandstedt und der Schatzmeister Matthias Müller über 500 Euro freuen. Spender war das Hotel 'Innside' auf dem ehemaligen AG-Weser-Gelände nahe der Waterfront. 'Feiern und Gutes tun', unter diesem Motto stand die diesjährige Kundenparty des Hotels mit einer Tombola. Deren Überschuss von 500 Euro überreichten Hoteldirektor Frank Bauchwitz und Managerin Katharina Lux im Beisein von Dr. Matthias Spranger, dem Geschäftsführer des NRZ, jetzt den beiden Vertretern des Fördervereins. 'Wir haben das gerne gemacht. Es kommt Menschen zugute, deren Lebensalltag ein wenig verbessert und erleichtert wird', meinte Bauchwitz bei der Übergabe. Dankbar zeigte sich die Vorsitzende Inge Sandstedt. Sie bittet auch weiterhin um

Spenden, um die Vorhaben realisieren zu können.

Das Neurologische Rehabilitationszentrum in Friedehorst hat sich auf die Behandlung von Patienten mit einer Erkrankung oder Verletzung des Nervensystems spezialisiert. Von der Neurologischen Frührehabilitation bis zur schulischen und beruflichen Integration mit Hilfe modernster Therapiemethoden ebnet das Zentrum seinen Patienten den Weg zurück in Familie, Gesellschaft, Schule oder Beruf. Insgesamt verfügt das NRZ über 88 stationäre und zwölf ganztägig teilstationäre Plätze.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+