60 Jahre nach dem Fund Was die Kogge so besonders macht

„Die Kogge ist und bleibt ein Sensationsfund“, sagt Ruth Schilling, Geschäftsführende Direktorin des Deutschen Schifffahrtsmuseums. Wir erklären, warum das so ist.
06.10.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Was die Kogge so besonders macht
Von Marc Hagedorn

Wären die Überreste der Bremer Kogge in der Weser nicht gefunden worden, gäbe es das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven heute vermutlich gar nicht. Die Kogge gab 1971 den Anstoß zum Bau des Hauses, dessen Star sie bis heute ist. „Die Kogge ist und bleibt ein Sensationsfund“, sagt Ruth Schilling, Geschäftsführende Direktorin des Deutschen Schifffahrtsmuseums.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren