Chronologie 75 Jahre Bremen: Diese 13 Ereignisse prägten das Land

Vor 75 Jahren erlangte Bremen seine Selbstständigkeit von den Allierten zurück. Bremen und Bremerhaven gehörten wieder zusammen. Was seither geschah: Ein Sprung durch die Jahrzehnte.
21.01.2022, 05:13
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sophia Allenstein

Das Land Bremen blickt in den letzten 75 Jahren auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Es gab viele Gründe zum Feiern, zum Beispiel den Double-Sieg Werder Bremen 2004; aber auch Probleme wie die Konkurse der Werft AG ‚Weser‘ und des Automobilherstellers Borgward. All das prägte das Land.

Mit der Eröffnung der Universität Bremen sowie der Gründung des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) gewannen die Wissenschaften an Bedeutung. Hier einige Eckpfeiler der vergangenen Jahre.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+