Bauarbeiten im Inneren des Bauwerks

Auf der A1-Weserbrücke wird ein Fahrstreifen gesperrt

Auf der Weserbrücke im Verlauf der Autobahn 1 stehen ab Freitag tageweise nur drei der vier Fahrstreifen zur Verfügung. Grund sind Bauarbeiten im Inneren der Brücke.
22.10.2020, 09:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auf der A1-Weserbrücke wird ein Fahrstreifen gesperrt
Von Heinz-Peter Petrat

Wegen der Bauarbeiten im Inneren der Weserbrücke auf der A 1 stehen ab diesen Freitag zeitweise nur drei der vier Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Sperrung der Fahrstreifen sei erforderlich, um für die Arbeiten die durch den Kfz-Verkehr entstehenden Bewegungen der Brücke zu reduzieren, so die Verkehrsmanagement-Zentrale in einer Mitteilung. Auf der gesperrten Fahrspur der Brücke werde aber nicht gearbeitet, die Arbeiten fänden ausschließlich im Inneren der Brücke statt.

Gesperrt werden solle jeweils der rechte Fahrstreifen während der verkehrsarmen Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 15 Uhr sowie Freitag zwischen 9 und 13 Uhr. Geplant sei, am 23., 26. und 27. Oktober den rechten Fahrstreifen Richtung Osnabrück zu sperren und am 28., 29. und 30. Oktober den Richtung Hamburg. Witterungsbedingt könne es allerdings zu Verschiebungen und zu Ausweitungen der Bauzeit kommen, so die Verkehrsmanagement-Zentrale.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+