Neue Bahnsteige für St.Magnus /Vier Wochen Ersatzverkehr Ab Montag keine Bahn zwischen Vegesack und Burg

St.Magnus. Die Deutsche Bahn erneuert im Juli und August die Bahnsteige am Bahnhof St. Magnus. Wegen dieser Arbeiten fallen von Montag, 11. Juli, 4 Uhr, bis Montag, 8. August, 0.30 Uhr, alle Regionalbahnen zwischen Bremen-Burg und Bremen-Vegesack aus. Diese Züge werden durch Busse ersetzt. Die Busse fahren von Vegesack nach Bahnhof Burg 15 Minuten früher ab als zu den gewöhnlichen Zugabfahrtszeiten, um in Burg fahrplanmäßig die Züge zum Hauptbahnhof zu erreichen. In Gegenrichtung erreichen die Busse wegen der längeren Fahrzeit Vegesack bis zu 15 Minuten später.
05.07.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Albrecht-Joachim Bahr

St.Magnus. Die Deutsche Bahn erneuert im Juli und August die Bahnsteige am Bahnhof St. Magnus. Wegen dieser Arbeiten fallen von Montag, 11. Juli, 4 Uhr, bis Montag, 8. August, 0.30 Uhr, alle Regionalbahnen zwischen Bremen-Burg und Bremen-Vegesack aus. Diese Züge werden durch Busse ersetzt. Die Busse fahren von Vegesack nach Bahnhof Burg 15 Minuten früher ab als zu den gewöhnlichen Zugabfahrtszeiten, um in Burg fahrplanmäßig die Züge zum Hauptbahnhof zu erreichen. In Gegenrichtung erreichen die Busse wegen der längeren Fahrzeit Vegesack bis zu 15 Minuten später.

Die Regionalbahnen mit Abfahrt in Vegesack um 6.38, 7.12 und 7.37 Uhr fallen ganz aus. Von Vegesack fahren Busse bis Burg und von dort aus geht es mit einem zeitnahen Regional-Express, einer Regionalbahn beziehungsweise mit der NordWestBahn weiter zum Hauptbahnhof. Der Regional-Express Osnabrück-Bremerhaven hält während der Bauarbeiten zusätzlich in Burg. Zu- und Ausstieg für Busse sind in Burg und Vegesack die Bahnhofsvorplätze. In St.Magnus, Schönebeck und Lesum halten die Ersatzbusse an der dem jeweiligen Bahnhof nächstgelegenen Haltestelle der BSAG-Linie 71.

Reisende werden gebeten, die Änderungen bei der Reiseplanung zu berücksichtigen und gegebenenfalls frühere Verbindungen zu nutzen, um Anschlusszüge nicht zu verpassen. Ersatzverbindungen und geänderte Fahrzeiten werden per Lautsprecheransage und Aushang auf den Bahnhöfen mitgeteilt. Die Beförderung von Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie die Mitnahme von Kinderwagen und Fahrrädern sind im Bus nur in begrenztem Umfang möglich. Genauere Informationen zu den Fahrzeiten gibt es im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+