Leitung Gesundheitsausschuss Grünen-Abgeordnete Kappert-Gonther steigt in Berlin auf

Der Gesundheitsausschuss des Bundestages wird bis auf Weiteres von der Bremer Grünen-Abgeordneten Kirsten Kappert-Gonther geleitet. Weil der AfD-Kandidat für den Vorsitz durchfiel, kommt sie zum Zuge.
12.01.2022, 10:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grünen-Abgeordnete Kappert-Gonther steigt in Berlin auf
Von Jürgen Theiner

Die Bremer Bundestagsabgeordnete Kirsten Kappert-Gonther (Grüne) rückt in der Gesundheitspolitik auf Bundesebene in eine Schlüsselposition auf. Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat die 55-Jährige am Mittwochvormittag – auch mit Stimmen aus der Opposition – zu seiner stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Faktisch wird Kappert-Gonther jedoch bis auf Weiteres die Geschäfte des Ausschusses leiten, weil der eigentliche Vorsitz vakant bleibt. Der Kandidat der AfD für die Position fiel in der Sitzung durch, wie schon bei einem ersten Wahlgang im Dezember.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren