Absteiger Lesum/St. Magnus hält gegen Tabellenführer gut mit

Lesum. 'Hätte, Wenn und Aber' spielen nach einer verkorksten Saison zwar keine Rolle mehr. Dennoch waren sich die Fans in der Halle am Klostermühlenweg am Sonntag einig: Hätte die HSG Lesum/St. Magnus in der gesamten Serie so aufgetrumpft wie in der ersten Halbzeit gegen den Meister SG Achim/Baden II, wäre sie nicht aus der Handball-Landesliga der Männer abgestiegen.
11.05.2010, 00:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von KLAUS GRUNEWALD

Lesum. 'Hätte, Wenn und Aber' spielen nach einer verkorksten Saison zwar keine Rolle mehr. Dennoch waren sich die Fans in der Halle am Klostermühlenweg am Sonntag einig: Hätte die HSG Lesum/St. Magnus in der gesamten Serie so aufgetrumpft wie in der ersten Halbzeit gegen den Meister SG Achim/Baden II, wäre sie nicht aus der Handball-Landesliga der Männer abgestiegen.

Zwar verloren die Schützlinge von Trainer Thilo Baron ihr letztes Punktspiel standesgemäß mit 20:28. In den ersten 30 Minuten aber verlangten sie dem Spitzenreiter alles ab und lagen zur Pause nur mit 9:10 Toren hinten.

Baron: 'In der ersten halben Stunde haben wir so gespielt, wie ich es mir für die gesamte Saison gewünscht hätte.' Dass man gegen den Tabellenführer in dieser Phase auch zur Überraschung der Zuschauer mithalten konnte, lag vor allem an der disziplinierten Deckungsarbeit der Spielgemeinschaft mit einem überragenden Schlussmann Hänse. Nach dem Pausentee aber sorgten die Gäste sofort für klare Verhältnisse und zogen innerhalb von fünf Minuten auf 15:9 davon. Nicht zuletzt deshalb, weil Thilo Baron auch alle seine 'Bankdrücker' zum Zuge kommen lassen wollte und häufig wechselte. Zwar kämpften sich die Nordbremer wieder auf 17:20 heran. Dann aber legten die Gäste noch einmal eine Schippe drauf.

Morgen steigen fast alle Spieler der Handball-Spielgemeinschaft in den Flieger, um dann ein paar Tage in Cala Ratjada auf Mallorca abzuschalten. Dann kann auch Thilo Baron bis Sonntag in Muße darüber nachdenken, ob und unter welchen Bedingungen er in der Kreisoberliga als Coach der HSG Lesum/St. Magnus weitermacht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+