ZWEI FACHAUSSCHÜSSE TAGEN Änderungen bei 1-Euro-Jobs

Gröpelingen·Walle (rik). Mit Änderungen in der Förderung von Arbeitsangelegenheiten im Stadtteil, konkret „1-Euro-Jobs“, beschäftigen sich die Fachausschüsse „Arbeit, Wirtschaft, Häfen, Umwelt und Energie“ und „Soziales, Jugend, Gesundheit und Inneres“ des Gröpelinger Stadtteilbeirates während der gemeinsamen Sitzung am Mittwoch, 19. November, um 18.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Änderungen bei 1-Euro-Jobs
Von Ulrike Troue

Mit Änderungen in der Förderung von Arbeitsangelegenheiten im Stadtteil, konkret „1-Euro-Jobs“, beschäftigen sich die Fachausschüsse „Arbeit, Wirtschaft, Häfen, Umwelt und Energie“ und „Soziales, Jugend, Gesundheit und Inneres“ des Gröpelinger Stadtteilbeirates während der gemeinsamen Sitzung am Mittwoch, 19. November, um 18.30 Uhr im 3. Stock des Ortsamtes West, Waller Heerstraße 99. Außerdem informiert Petra Kodré aus der Sozialbehörde über die gesundheitliche Versorgung der Bewohner des Übergangswohnheims. Ferner steht ein Bericht aus dem Controllingausschuss Gröpelingen auf der Agenda.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+