Wasserqualität der Grambker Badeseen ist im grünen Bereich Alle Grenzwerte eingehalten

Grambke. Die Badesaison unter freien Himmel ist gelaufen. Freibäder klagen über schlechte Umsätze, die Temperaturen haben in diesem Sommer nicht zum Baden eingeladen. Doch dieser Tatsache ist zumindest etwas Positives abzugewinnen - alle hygienischen Grenzwerte der Badeseen in Grambke wurden eingehalten. Darüber hinaus war der Sauerstoffgehalt der Gewässer stets im grünen Bereich, sodass es kein Fischsterben gab.
22.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christoph Dierking

Grambke. Die Badesaison unter freien Himmel ist gelaufen. Freibäder klagen über schlechte Umsätze, die Temperaturen haben in diesem Sommer nicht zum Baden eingeladen. Doch dieser Tatsache ist zumindest etwas Positives abzugewinnen - alle hygienischen Grenzwerte der Badeseen in Grambke wurden eingehalten. Darüber hinaus war der Sauerstoffgehalt der Gewässer stets im grünen Bereich, sodass es kein Fischsterben gab.

"Die niedrigen Temperaturen haben die Gewässer regelrecht aufatmen lassen", resümiert Umweltsenator Joachim Lohse. Es seien keine Blaualgenbelastungen aufgetreten und keine schädlichen Zerkarien - so werden die mikroskopisch kleinen Larven von Saugwürmern bezeichnet - gefunden worden.

Im Internet ist eine Liste der insgesamt elf Bremer Badegewässer unter www.umwelt.bremen.de in der Rubrik "Wasser / Badegewässer" für Jedermann einsehbar. Dort gibt es auch detaillierte Informationen zu den Charakteristika des Sportparksees Grambke und des Grambker Sees, außerdem können die genauen Ergebnisse der Gewässeruntersuchung nachgelesen werden.

In diesem Zusammenhang machen Umweltressort und Gesundheitsamt darauf aufmerksam, zum Schutz der Gewässer keine Tiere zu füttern und Nahrungsreste wieder mit nach Hause zu nehmen. Denn insbesondere Enten und andere Wasservögel machen den Gewässern oftmals schwer zu schaffen. So kann jeder etwas dazu beitragen, dass alle Bremer Seen auch in der nächsten Saison ungetrübt zur Verfügung stehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+