Auch Bremer Kunsthalle dabei

Alte Bilder im Selfie-Look

Im Internet-„Museum of Selfies“ sind besondere Fotos von alten Gemälden zu sehen. Eine Hand mit Smartphone ist dabei so ins Bild gestreckt, als würden die Porträtierten sich selbst fotografieren. Die Bremer Kunsthalle ist bei dem Projekt dabei. Unsere Fotostrecke zeigt Beispiele.
18.11.2014, 15:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Dieses Museum gibt es nur im Internet: Im „Museum of Selfies“ werden Fotos von alten Gemälden mit „neumodischer“ Ergänzung veröffentlicht. Eine Hand mit Smartphone ist so ins Bild gestreckt, als würden die Porträtierten sich selbst fotografieren. Auch die Bremer Kunsthalle hat sich an dem internationalen Projekt beteiligt. Unsere Fotostrecke zeigt Beispiele.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren