Amtsgericht verurteilt 63-Jährigen Zehn Autos mit Lkw beschädigt: "Das war ganz klar Unfallflucht"

Gleich zehn Pkw hat der 63-Jährige in einer Bremer Wohnstraße mit seinem Lkw beschädigt. Will davon aber nichts bemerkt haben, wie er vor Gericht beteuert.
25.11.2021, 19:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Zehn Autos mit Lkw beschädigt:
Von Ralf Michel

Es knallt und scheppert in der Tarmstedter Straße in Findorff. Es ist schon abends an diesem Sonntag im Juli, aber trotzdem ist innerhalb kurzer Zeit die gesamte Nachbarschaft vor der Tür, um nach dem Rechten zu sehen. Verursacher des Lärms ist ein Lkw, der durch die enge, auf beiden Seiten zugeparkte Straße pflügt und dabei jede Menge Außenspiegel und Kotflügel mitnimmt. Ein Anwohner läuft auf Socken hinter dem Lastwagen her, laut schreiend, um den Fahrer zum Anhalten zu bringen. Doch der fährt weiter. Will von allem nichts bemerkt haben. Dafür steht  er nun vor dem Amtsgericht, angeklagt wegen Fahrerflucht.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren