Bauamt erteilt Freigabe "Anderswo" ist seit Samstag eröffnet

Das Kollektiv "Außerhalb" hat sich aufgelöst und neu aufgestellt: Seit Samstagabend gibt es nun das "Anderswo" in der Bremer Neustadt.
02.07.2017, 16:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Die Behördengänge sind erledigt, dass Bauamt hat seine Zustimmung gegeben: Am Samstagabend hat das "Anderswo" auf einer brachliegenden Fläche in der Neustadt, nahe des Bremer Flughafens, eröffnet. Von Anfang Juli bis Anfang Oktober soll es dort nun Partys, Workshops, Ausstellungen und eine unkommerzielle Spielwiese für Kreative geben.

Doch fertig gestaltet ist die Fläche am Flughafen noch nicht, wie das Kollektiv auf Facebook verkündet hat: "Fertig ist hier nichts. Und das ist gut so." Denn nur auf diese Weise könne sich der Ort weiterentwickeln und jedem die Chance geben, sich auszuprobieren.

Lesen Sie auch

Damit führt ein Teil der Mitglieder des Vereins Kulturbeutel die Ideen des "Außerhalbs" fort. Das Zwischennutzungsprojekt hatte im vergangenen Sommer großen Zuspruch erhalten und laut den Vereinsmitgliedern am Ende des Sommers mehr als 15.000 Besucher. Am 1. Oktober 2016 war dann Schluss und eine Neuauflage eigentlich nicht geplant. Doch die jungen Leute waren begeistert von der Idee. Nun soll all das wiederholt werden. (wk)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+