Infoabend in den Weserterrassen

Annington-Mieter stellen Fragen

Östliche Vorstadt. Die Immobiliengruppe Deutsche Annington lässt ihre Wohnblöcke in der Östlichen Vorstadt energetisch modernisieren, Fassaden dämmen, aber auch zusätzlich Balkone anbauen oder Fenster austauschen. An den Häusern am Osterdeich und an der Erich-Klabunde-Straße wird bereits gearbeitet.
13.07.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von CHRISTIANE MESTER

Die Immobiliengruppe Deutsche Annington lässt ihre Wohnblöcke in der Östlichen Vorstadt energetisch modernisieren, Fassaden dämmen, aber auch zusätzlich Balkone anbauen oder Fenster austauschen. An den Häusern am Osterdeich und an der Erich-Klabunde-Straße wird bereits gearbeitet. Diese Baustellen sollen laut Annington im Herbst abgeschlossen sein. In der Lübecker Straße, wo zurzeit das Baugerüst aufgestellt wird, soll es im Februar 2016 soweit sein.

Alle Mieterinnen und Mieter habe man ausführlich sowohl über die Arbeiten und die damit verbundenen Mieterhöhungen als auch über die zu erwartenden Energieeinsparungen informiert, sagt Nina Henckel, die Pressesprecherin des Bochumer Unternehmens. Beim Ortsamt Mitte/Östliche Vorstadt hätten sich jedoch Betroffene erkundigt, weil sie verunsichert seien über die rechtlichen Voraussetzungen, sagt Manuela Jagemann, die im Stadtteilmanagement zuständig ist für Bau und Verkehr. Das Ortsamt organisiert gemeinsam mit dem Beirat Östliche Vorstadt für Dienstag, 14. Juli, um 19 Uhr im Bürgerhaus Weserterrassen, Osterdeich 70B, einen Infoabend für die von den Baumaßnahmen betroffenen Mieterinnen und Mieter im Stadtteil.

„Das ist genau das, was ein Beirat leisten kann, die Bürgerinnen und Bürger zu vernetzen“, sagt der stellvertretende Beiratssprecher Daniel de Olano (SPD). Schließlich seien die Gebäude über den gesamten Stadtteil verteilt. Die Poelzigstraße und die Harsefelder Straße seien ebenfalls betroffen. Es sei sinnvoll, allen Mietern diejenigen vorzustellen, die in dieser Sache beratend tätig werden könnten. „Wir wollen die Betroffenen zusammenbringen und dann öffentlich verhandeln.“ Rede und Antwort stehen am Dienstag Vertreter der Arbeitnehmerkammer, des Mietervereins und der Deutschen Annington. Für die Immobiliengruppe seien zwei Ansprechpartner da, sagt Nina Henckel. „Wir werden zu den einzelnen Baumaßnahmen als auch zu den angekündigten Mieterhöhungen ausführlich Antwort geben können.“

Infoabend für Mieter der Deutschen Annington in der Östlichen Vorstadt: Dienstag, 14. Juli, 19 Uhr, im Bürgerhaus Weserterrassen

.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+